3.L | Samstag, 15. April 2017 (PM)
Drei Punkte im Osternest!

33. Spieltag  |  3. Liga 2016/17
Samstag, 15. April  |  14:00 Uhr  |  mechatronik Arena

Tore: 1:0 Gehring (10.), 2:0 Lorch (16.), 2:1 Bohl (67.)
Aufstellung SG Sonnenhof Großaspach: Broll - Leist, Krause, Binakaj (75. Röttger), Gyau (86. Maria), Schiek, Röser (90. Aschauer), Hägele, Lorch, Gehring, Jüllich.
Zuschauer: 1.250

SG Sonnenhof Großaspach - 1. FSV Mainz 05 II   2:1 (2:0)

[Die BKZ, unser Medienpartner]
[Aus der SWR-Mediathek "Sport am Samstag"]

Zwei Eier im Nest der Mainzer, drei Punkte im Osternest der SG94 - die SG Sonnenhof Großaspach gewinnt gegen den Bundesliganachwuchs des FSV mit 2:1. 

Durch zwei Kopfballtore von Kai Gehring (10.) und Jeremias Lorch (16.) führte der Dorfklub schon früh mit 2:0. Der starke Kevin Broll hatte zuvor einen Elfmeter von Klement sicher gehalten (7.). Röser (37.) und Jüllich (43.) hatten in einer starken ersten Spielhälfte den dritten Treffer für die Aspacher auf dem Fuß. Der SG-Stürmer schob die Kugel aber am Gehäuse von Watkowiak vorbei. Jüllich scheiterte dagegen am Pfosten. Mainz gab sich allerdings nach dem Wechsel nicht auf, ließ den Ball laufen und kam - auch aufgrund mehrerer vergebenen SG-Großchancen - nochmals heran. Bohl hatte aus dem Getümmel getroffen (67.). Doch mit viel Kampf brachten die Aspacher die drei Punkte schlussendlich auch verdient ins Ziel und können nun mit nunmehr 49 Punkten auf dem Konto ein tolles Osterfest feiern. 

Die Stimme

SG-Coach Oliver Zapel: "Natürlich bin ich heute sehr glücklich, aber ich möchte auch Mainz ein großes Kompliment aussprechen. Was dort geleistet wird und was die Mannschaft technisch und taktisch drauf hat, ist enorm und deshalb ist es umso mehr schade, dass Mainz auf dem letzten Tabellenplatz steht. Wir haben uns heute insbesondere für unseren großen Aufwand mit dieser Leistung belohnt und stehen jetzt tatsächlich mit 49 Punkten da. Nächste Woche haben wir die Chance, die 50-Punkte-Marke zu knacken. Das ist fantastisch und da werden wir natürlich auch alles dafür tun. Aber heute genießen wir erstmal diesen Augenblick. Frohe Ostern Euch allen!"

Das nächste Spiel

Die Fautenhauer Jungs reisen kommenden Samstag nach Magdeburg, der 1. FCM hat drei Punkte mehr als die Großaspacher auf dem Konto. Das interessante Verfolgerduell überträgt auch der MDR live ab 14.00 Uhr.

Impressionen aus der Aspacher mechatronik Arena

Fotos: Uwe Ehrlich / Tai