3.L | Samstag, 20. Mai 2017 (tai)
Heute um 13:30 Uhr: SG gastiert zum letzten Saisonspiel in Erfurt

38. und letzter Spieltag  |  3. Liga 2016/17
Samstag, 20. Mai  |  13:30 Uhr  |  Steigerwaldstadion

FC Rot-Weiß Erfurt - SG Sonnenhof Großaspach

[Die BKZ, unser Medienpartner]
[Gästeinfos für unsere Erfurt-Fahrer]

Der MDR überträgt die Partie in einer Konferenzschaltung live im Fernsehen!

Abschluss der Spielzeit in Erfurt

Aspach, 18. Mai 2017 – Am letzten Spieltag der Saison 2016/2017 tritt die SG Sonnenhof Großaspach beim FC Rot-Weiß Erfurt an. Anpfiff der Partie im nagelneuen Steigerwaldstadion ist um 13.30 Uhr.

Die Stimme

Cheftrainer Oliver Zapel: „Ich hätte mir gewünscht, dass wir zum Saisonschluss mit nahezu allen Spielern nach Erfurt reisen können. Dies wird aber nicht der Fall sein, denn uns hat es in dieser Woche nochmals erwischt und wir werden vermutlich zahlreiche Ausfälle zu beklagen haben. Wir lassen uns aber die gute Laune nicht verderben, denn klar ist wie immer, dass wir einmal mehr als echte Mannschaft auftreten werden und diejenigen, die schlussendlich auflaufen, nochmals alles raushauen. Bei unserem Gegner Erfurt, bei Paderborn und Bremen geht es um alles – deshalb steht das Thema Sportlichkeit und Ernsthaftigkeit über dieser Partie und entsprechend werden wir das Spiel auch angehen. Wir freuen uns auf die letzte Begegnung dieser Spielzeit und möchten diese mit einem Erfolgserlebnis abschließen.“

Das Personal

Definitiv verzichten muss Oliver Zapel am Samstag auf Nico Gutjahr, Felice Vecchione, Mario Rodriguez und Lukas Hoffmann. Über Kniebeschwerden klagen mit Jo Gyau, Jeremias Lorch und Marlon Krause gleich drei Spieler. Während bei Gyau und Lorch ein Einsatz am Wochenende Stand heute mehr als fraglich ist, besteht bei Marlon Krause zumindest die Hoffnung nochmals für die Aspacher auflaufen zu können. Kapitän Daniel Hägele und Lucas Röser können derzeit aufgrund eines grippalen Infekts ebenfalls nicht am Training teilnehmen.

Die Tabellensituation

Während die SG Sonnenhof Großaspach mit 51 Punkten derzeit auf Platz neun der Tabelle liegt, befindet sich der FC Rot-Weiß Erfurt in akuter Abstiegsgefahr. Den Traditionsclub aus Thüringen trennen gerade einmal zwei Punkte von Platz 18, der den Abstieg in die Regionalliga bedeuten würde.

Die Partie live erleben

Das Gastspiel der SG in Erfurt überträgt der mdr live in einer Konferenz ab 13.30 Uhr. Gleichzeitig werden Fans über den twitter-Kanal der Aspacher live und umfassend aus Erfurt informiert. Der MDR überträgt zudem das Spiel live in einer Konferenzschaltung mit Magdeburg/Lotte im TV.