3.L | Donnerstag, 21. September 2017 (PM)
Die SG in Wiesbaden – die nächste Partie gegen einen der Aufstiegsanwärter

10. Spieltag  |  3. Liga
Samstag, 23. September 2017  |  14:00 Uhr  |  Brita-Arena

SV Wehen Wiesbaden - SG Sonnenhof Großaspach

[Backnanger Kreiszeitung, unser Medienpartner]
[Gästeinfos für unsere Wiesbaden-Fahrer]

 

Die SG Sonnenhof Großaspach tritt am kommenden Samstag beim SV Wehen Wiesbaden an. Anpfiff der Partie in der Brita-Arena ist um 14 Uhr.

Die Stimme:

Cheftrainer Sascha Hildmann: „Die englische Woche ist für uns bisher optimal verlaufen, die Jungs haben sich die beiden Siege absolut verdient und wir alle freuen uns nun sehr auf die Partie gegen einen weiteren Aufstiegsfavoriten der 3. Liga. Wiesbaden konnte genau wie wir in den letzten beiden Partien sechs Punkte einfahren und verfügt natürlich über einen hochkarätigen Kader. Aufgrund der Gelbsperre von Kai Gehring werden wir definitiv Umstellungen vornehmen müssen, inwieweit es weitere Änderungen beispielsweise aufgrund der Belastung geben wird, entscheidet sich kurzfristig. Persönlich freue ich mich natürlich auch auf das Wiedersehen mit Rüdiger Rehm, wir haben gemeinsam die Schulbank beim Lehrgang zum Fußball-Lehrer gedrückt. Umso schöner wäre es daher, wenn die Jungs sich nochmals belohnen und wir aus Wiesbaden etwas mitnehmen könnten.“

Die Personalsituation:

Kai Gehring hatte im Duell gegen den Karlsruher SC seine fünfte Gelbe Karte gesehen und fehlt deshalb in der hessischen Landeshauptstadt gesperrt. Verzichten muss Sascha Hildmann zudem weiterhin auf Sebastian Schiek (Sehnenreizung Knie), Nico Gutjahr und Felice Vecchione (beide Aufbautraining). Für Pascal Sohm (Leistenprobleme) könnte ein Einsatz beim SVWW ebenfalls noch zu früh kommen. Eher unwahrscheinlich ist ebenfalls, dass Neuzugang Taxiarchis Fountas gegen die Wiesbadener bereits die Spielberechtigung seitens der Verbände erhalten hat.

Die aktuelle Tabellensituation:

Am Samstag treffen zwei Tabellennachbarn aufeinander. Während die Aspacher mit 15 Punkten den fünften Platz belegen, hat der SV Wehen Wiesbaden zwei Zähler mehr auf dem Konto und liegt derzeit auf dem vierten Tabellenrang.

Die bisherigen Duelle:

Sechs Begegnungen, zwei Siege, zwei Unentschieden, zwei Niederlagen – die Bilanz der bisherigen Partien zwischen den Schwaben und den Hessen ist ausgeglichen.

Die Partie live erleben:

Die Telekom übertr.gt die Partie zwischen dem SV Wehen Wiesbaden und der SG Sonnenhof Großaspach live ab 13.45 Uhr. Zudem informiert die SG wie gewohnt live auf ihren Social-Media-Kanälen von dem Duell der Tabellennachbarn.