3.L | Samstag, 30. September 2017 (PM)
Anstoß heute um 14 Uhr

11. Spieltag  |  3. Liga
Samstag, 30. September 2017  |  14:00 Uhr  |  mechatronik Arena

SG Sonnenhof Großaspach - SC Fortuna Köln

[Backnanger Kreiszeitung, unser Medienpartner]
[zum SG-Onlineticketshop]

Kompakt und mit viel Leidenschaft gegen Fortuna Köln

Die SG Sonnenhof Großaspach empfängt am Samstag den SC Fortuna Köln. Anpfiff in der heimischen mechatronik Arena ist um 14 Uhr.

Die Stimme

Cheftrainer Sascha Hildmann: „Die Partie gegen Wiesbaden ist aufgearbeitet, die Jungs wissen, was falsch gemacht wurde und das wir viel zu einfache Tore bekommen haben. Aber egal ob Sieg oder Niederlage - die volle Konzentration gilt immer de nächsten Partie und somit Fortuna Köln. Für uns wird es am Samstag sehr wichtig sein, wieder unsere Stärken auf den Platz zu bringen und diese sind eben die Kompaktheit als Team, die Disziplin im Positionsspiel, viel Leidenschaft und die Arbeit gegen den Ball. Für viele mag es auf den ersten Blick überraschend sein, dass die Fortuna bislang auf den vorderen Plätzen mitmischt. Sie haben aber eine extreme Qualität, gerade in der Offensive und sind breit besetzt. Daher wird es eine schwere Aufgabe, auf die wir uns aber dennoch sehr freuen und alles abrufen wollen.“

Die Personalsituation

Verzichten muss Cheftrainer Sascha Hildmann weiterhin auf Sebastian Schiek (Sehnenreizung Knie), Nico Gutjahr und Felice Vecchione (beide Aufbautraining). Özgür Özdemir ist zudem aufgrund seiner gelb-roten Karte aus der vergangenen Partie beim SV Wehen Wiesbaden gesperrt. Für Pascal Sohm (Leistenprobleme) könnte ein Einsatz am Samstag noch zu früh kommen. Kai Gehring hat hingegen seine Gelbsperre abgesessen und kehrt deshalb auch gegen die Fortuna in den Kader zurück.

Die aktuelle Tabellensituation

Die SG Sonnenhof Großaspach belegt aktuell mit 15 Punkten aus zehn Saisonspielen den sechsten Tabellenplatz, der SC Fortuna Köln steht mit sechs Punkten mehr auf dem Konto momentan auf dem dritten Tabellenrang.

Die bisherigen Duelle

Seit dem gemeinsamen Aufstieg aus den jeweiligen Regionalligen in die dritthöchste Spielklasse Deutschlands im Jahr 2014, trafen die Kölner und die Aspacher in bislang sechs Partien aufeinander. Die Drittliga-Premiere des Dorfklubs gegen den SC ging mit einem 2:1- Heimsieg an die SG Sonnenhof Großaspach. Drei Begegnungen gewann die Fortuna, zwei weitere Duelle endeten jeweils Unentschieden. Dorfklub-Kapitän Daniel Hägele kam dabei in allen Aufeinandertreffen gegen den Club aus der Kölner Südstadt zum Einsatz.

Die Partie live erleben

Der Kartenvorverkauf läuft noch über unser Onlineticketshop. Die Tageskassen öffnen am Samstag um 12.45 Uhr, die Partie wird zudem live im Pay-TV auf telekomsport übertragen. Zudem bietet die SG wie gewohnt einen Live-Ticker über die vereinseigenen Social-Media-Kanäle an.

Die Anreise mit dem Shuttlebus

Die SG Sonnenhof Großaspach setzt am Samstag einen Shuttle-Service für Fans vom ZOB Backnang ein. Die Abfahrtszeiten:

  • ZOB Backnang -> mechatronik Arena
    Abfahrt um 13:00 Uhr
    Abfahrt Etzwiesenbrücke 13.01 Uhr
    Abfahrt Roßbergstaffel 13.02 Uhr
  • mechatronik Arena -> ZOB Backnang
    Rückfahrt um 16:15 Uhr

Die Besonderheit

Die SG Sonnenhof Großaspach wird anlässlich des 172. Cannstatter Volksfestes am Samstag erstmals im exklusiven Wasentrikot auflaufen, welches in Kooperation mit dem Hauptsponsor Dinkelacker-Schwaben Bräu GmbH & Co. KG und dem offiziellen Ausrüster Hummel entstand. Die streng limitierte Auflage ist bereits unter www.dorfklub-shop.de sowie im SG-Fanshop auf der Geschäftsstelle erhältlich und wird auch am Samstag an den Fanartikelständen zum Verkauf stehen. [Zum Pressebericht]