3.L | Freitag, 1. Dezember 2017 (PM)
Voll motiviert ins letzte Heimspiel 2017

18. Spieltag  |  3. Liga
Sonntag, 3. Dezember 2017  |  14:00 Uhr  |  mechatronik Arena

SG Sonnenhof Großaspach - FC Würzburger Kickers

[Backnanger Kreiszeitung, unser Medienpartner]
[zum SG-Onlineticketshop]

 

Aspach, 01. Dezember 2017 – Die SG Sonnenhof Großaspach trifft am kommenden Sonntag auf den FC Würzburger Kickers. Anpfiff der Partie in der heimischen mechatronik Arena ist um 14 Uhr.

Die Stimme:

Cheftrainer Sascha Hildmann: „Es ist am Sonntag das letzte Heimspiel im Jahr 2017 und wir werden vor einer tollen Kulisse antreten – umso mehr möchten wir natürlich auch die Punkte hier in Aspach behalten. Wir wissen aber auch, dass Würzburg nicht nur im letzten Jahr noch in der zweiten Liga aktiv war, sondern dass wir es mit einer kompakten und zugleich formstarken Mannschaft mit viel Qualität zu tun bekommen. Gleichzeitig können auch wir ebenso mit breiter Brust antreten, sind sehr gut vorbereitet und weiter extrem hungrig. Auf die Herausforderung freuen wir uns sehr und wollen unseren Fans mit einer tollen Leistung eine schöne und erholsame Adventszeit bescheren.“

Die Personalsituation:

Verzichten muss Cheftrainer Sascha Hildmann weiterhin auf Özgür Özdemir und Felice Vecchione. Für Sebastian Schiek kommt ein Einsatz ebenfalls noch zu früh. Auch Alexander Aschauer fällt mit einem Mittelfußbruch aus. Ansonsten stehen dem Fußballlehrer alle Akteure für das letzte Heimspiel im Jahr 2017 zur Verfügung. 

Die aktuelle Tabellensituation:

Die SG Sonnenhof Großaspach belegt aktuell mit 28 Punkten aus 17 Saisonspielen den sechsten Tabellenplatz, der FC Würzburger Kickers steht mit neun Punkten weniger auf dem Konto momentan auf Tabellenrang 13.

Die bisherigen Duelle:

Bislang trafen die Aspacher und die Würzburger in der Aufstiegssaison der Rothosen 2015/16 in zwei Partien in der 3. Liga aufeinander. Die Begegnung in der Flyeralarm Arena gewann die SG mit 1:0, in der heimischen mechatronik Arena musste sich der Dorfklub mit 1:2 geschlagen geben. Mit Simon Skarlatidis trifft die SG außerdem auf einen alten Bekannten, der zuvor immerhin acht Jahre lang im rot-schwarzen Aspach-Dress auflief, ehe er im Sommer 2015 zum FC Erzgebirge Aue in die 2. Bundesliga wechselte und seit dieser Saison nun seine Fußballschuhe für die Kickers in Würzburg schnürt.    

Die Partie live erleben:

Die Tageskassen öffnen am Sonntag um 11.00 Uhr, die Partie wird zudem live im Pay-TV auf telekomsport übertragen. Zudem bietet die SG wie gewohnt einen Live-Ticker über die vereinseigenen [Social-Media-Kanäle] an.  

DHBW-Studenten im Einsatz:

Im Rahmen der Vorlesung „Kommunikation im Sport“ setzen am morgigen Freitag Studenten der Dualen Hochschule Baden-Württemberg (DHBW) ihr erlerntes theoretisches Wissen in die Praxis um. So unterstützen die Studierenden des Studiengangs BWL-Sportmanagement die mediale Berichterstattung der SG Sonnenhof Großaspach vor, während und nach dem Spiel.

Die Anreise:

Shuttle Bus:

Die SG Sonnenhof Großaspach setzt am Sonntag einen kostenlosen Shuttle-Service für alle anreisenden Fans vom ZOB Backnang ein. Die Abfahrtszeiten:

  • ZOB Backnang -> mechatronik Arena
    12:30 Uhr und 13:00 Uhr   Abfahrt ZOB Backnang
    12:31 Uhr und 13.01 Uhr   Abfahrt Etzwiesenbrücke
    12:32 Uhr und 13.02 Uhr   Abfahrt Roßbergstaffel
  • mechatronik Arena -> ZOB Backnang
    Rückfahrt um 16:15 Uhr

Sofern die Anreise zum Heimspiel der SG Sonnenhof Großaspach am Sonntag in der mechatronik Arena mit dem PKW erfolgt, bittet der Verein die Fans folgende Parkplätze anzufahren. Dies sind:

  • Comtech GmbH, Talstraße 13
    Fußweg ca. 10 Minuten
  • EDEKA Supermarkt, Siemensstraße 11
    Fußweg ca. 20 Minuten
  • Mühlfeldhalle, Conrad-Weiser-Schule, Hermann-Schadt-Straße
    Fußweg ca. 20 Minuten
  • Gemeindehalle Aspach, Rübengasse 22
    Fußweg ca. 25 Minuten oder OVR-Buslinie 367
  • Industriegebiet Forstboden, Daimlerstraße
    Fußweg ca. 15 Minuten