Oberliga BW  |  Saison 2023/24  |  23. SpT
Samstag  |  16.03.2024  |  14:00 Uhr  |  Stadion an der Hohenstaufenstraße

1. Göppinger SV - SG Sonnenhof Großaspach

Die SG Sonnenhof Großaspach gastiert am kommenden Samstag am 23. Spieltag der Oberliga BW beim 1. Göppinger SV. Anpfiff der Partie im Stadion Hohenstaufenstraße in Göppingen ist um 14:00 Uhr.

Die Stimme:

Cheftrainer Pascal Reinhardt: „Ich hatte ja bereits im Vorfeld betont, dass es extrem wichtig sein wird, mit einem positiven Erlebnis in die verbleibende Spielzeit zu starten. Das ist uns am vergangenen Samstag zuhause gegen Backnang vor toller Kulisse mit fast 2700 Zuschauern auch überzeugend gelungen. Es war bis zum Schluss ein sehr souveräner und konzentrierter Auftritt von uns. Am kommenden Samstag werden wir jetzt dann aber nochmal ganz anders gefordert. Wir bekommen es mit einer Mannschaft zu tun, die sehr viel Wucht und Körperlichkeit mit ins Spiel bringt. Ein sehr abgezocktes Team, das variablen Fußball spielt und auch immer wieder Dinge umstellt. Es gibt aber glaube ich auch nichts Schöneres, als solch eine Partie bestreiten zu dürfen. Zweiter gegen Erster - ein absolutes Top-Spiel und darauf freuen wir uns riesig. Wir erwarten eine heiße, körperbetonte Begegnung und fahren natürlich nach Göppingen, um die Partie zu gewinnen.“

Die Personalsituation:

Verzichten muss Cheftrainer Pascal Reinhardt auch am Samstag weiterhin auf Lukas Britzelmeir (Reha nach Schulter-OP) und Moritz Stoppel (Aufbautraining).

Der Gegner:

Aktuell belegt der 1. Göppinger SV mit 45 Punkten aus den bisherigen 22 Saisonspielen den zweiten Tabellenplatz in der Oberliga BW und steht dabei – punktgleich bei einer Partie mehr auf dem Konto – in der Tabelle direkt hinter der SG. Dabei ist das Team von Coach Gianni Coveli, der nun bereits seit rund zehn Jahren bei den Göppingern im Amt ist, mit vier Punkten aus den ersten beiden Partien seit dem Re-Start in die verbleibende Oberliga-Spielzeit gestartet. Einem 1:1 zuhause gegen Aufsteiger FC Denzlingen folgte ein souveränes 3:0 am vergangenen Samstag beim FSV 08 Bietigheim-Bissingen. Das Hinspiel der aktuellen Saison endete im September vergangenen Jahres mit einem 1:1-Unentschieden. Emmanuel McDonald hatte die Gäste damals zunächst in Führung gebracht, SG-Kapitän Volkan Celiktas kurz darauf per Elfmeter den Ausgleich erzielt. Auch der direkte Vergleich beider Teams ist absolut ausgeglichen. Jeweils ein Sieg mit einer Differenz von zwei Toren geht auf das Konto der Aspacher sowie der Göppinger. Geleitet wird die Partie am Samstag von Schiedsrichter Martin Wilke (26, VfR Merzhausen) und seinen beiden Assistenten Dr. Johannes Bacher und Nico Nemtinow.

Rund um die Partie:

Auch am kommenden Samstag informiert die SG wieder auf ihren vereinseigenen Kanälen direkt vom Spielgeschehen. Den ausführlichen Live-Ticker gibt’s wie üblich über das FuPa-Matchcenter. Tickets für die Partie gibt es am Spieltag an den Tageskassen.

Zurück zur Übersicht