Oberliga BW  |  Saison 2022/23  |  20. Spieltag
Fr. 02.12.2022  |  19:00 Uhr  |  WIRmachenDRUCK Arena

SG Sonnenhof Großaspach - TSG Backnang   3:1 (0:0)

Aufstellung SG: Reule - Frölich, Konrad (87. Konrad), Manduzio, Mohr - Benko, Wöhrle (46. Dos Santos), Pfänder (46. Sahiti), Kutlu - Engel (90.+2 Diakiese), Salz
Tore: 1:0 Sahiti (49.), 1:1 Rienhardt (64.), 2:1 und 3:1 Engel (67. und 90.)
Zuschauer: 1.226
Bes. Vorkommnisse: Sadler (TSG/41. gelb-rote Karte)

Das Spiel

Der SG Sonnenhof Großaspach ist der perfekte Jahresabschluss gelungen. Im letzten Spiel des Jahres siegte der Dorfklub vor heimischer Kulisse im legendären Lokalderby am Ende mit 3:1 gegen die TSG Backnang. 

Dabei waren die Gäste aus Backnang zunächst die aktivere Mannschaft mit den besseren Torchancen. Aber Max Reule konnte sich gleich mehrmals auszeichnen und dreimal innerhalb kürzester Zeit gegen Benkeser und Rienhardt parieren (3.). Spätestens nachdem der Aspacher Keeper das Eins-gegen-Eins-Duell gegen Rienhardt für sich entscheiden konnte (6.), sollten dies als Alarm- und Weckruf für seine Mannschaftskollegen gelten. Im Gegenzug hatte Nico Engel die erste gute Möglichkeit für die SG in der 18. Spielminute, als er aus rund 20 Metern einfach mal draufhielt, sein Abschluss aber knapp über dem Kasten von TSG-Keeper Guttenson landete. Die dickste Chance für die Hausherren hatte anschließend Hakan Kutlu mit einem Schlenzer vom rechten Strafraumeck, aber Guttenson konnte mit den Fingerspitzen noch zur Ecke klären (39.). Kurz darauf dann der große Aufreger der ersten Hälfte: Nach einem Foul von Ex-SG-Kicker Vincent Sadler an Fabian Benko sah dieser anschließend die gelbe Karte von Schiedsrichter Stefan Ebe. Da Sadler aber zuvor bereits mit Gelb verwarnt wurde, musste der Defensivmann kurz vor dem Pausenpfiff vorzeitig das Feld verlassen (41.).

Die Überzahl spielte der Mannschaft von Cheftrainer Laki Sbonias zu Beginn des zweiten Durchgangs dann voll in die Karten. Der eingewechselte Albin Sahiti war es, der aus knapp 20 Metern mit seinem schwächeren linken Fuß zur 1:0-Führung in die rechte untere Torecke traf (49.). Doch es sollte kein einfacher Abend werden für die Gastgeber, die sich trotz Überzahl gegen kämpferische Backnanger oftmals schwertaten. Rienhardt wurde auf der gegenüberliegenden Seite auf die Reise geschickt und traf aus abseitsverdächtiger Position schließlich zum 1:1-Ausgleichstreffer (67.). Aber die SG hatte die passende Antwort in Person von Nico Engel prompt parat, der nach Zuckerpass von Hakan Kutlu auf Dominik Salz und dessen uneigenütziger Art und dem folgenden Querpass vor Guttenson nur noch ins leere Tor zum 2:1 einschieben musste (67.). In der Schlussphase stemmten sich die Backnanger zwar mit aller Macht gegen die drohende Niederlage, kamen gegen gut organisierte Aspacher aber nicht mehr zum Zug. So nutzte erneut Nico Engel in der Nachspielzeit eine Unachtsamkeit in der TSG-Defensive eiskalt aus und vollendete zum 3:1-Endstand. Damit zeigt die SG Sonnenhof Großaspach die entsprechende Reaktion auf die Niederlage in der Vorwoche beim FSV 08 Bietigheim-Bissingen, feiert den zweiten Derbysieg gegen die TSG in dieser Saison und belegt zum Jahresabschluss mit starken 44 Punkten aus 20 Spielen weiterhin den zweiten Tabellenplatz in der Oberliga BW.

Die Stimme

Cheftrainer Laki Sbonias: „Die ersten Minuten sind wir nicht gut ins Spiel gekommen, da haben wir auch Glück und können uns bei Max Reule bedanken, dass Backnang nicht in Führung geht. Es war uns klar, dass das heute nochmal ein schwieriges und ekeliges Spiel werden wird, aber am Ende stehen wir hier erneut als Sieger da und weiter möchte ich auf diese heutige Partie auch gar nicht mehr eingehen. Wir haben jetzt 20 Spiele absolviert, stehen mit 44 Punkten auf einem starken zweiten Tabellenplatz. Und ich glaube jeder, der es mit unserer SG hält, der kann und muss einfach stolz auf dieses Team sein. Wir haben heute noch eine Weihnachtsparty hier vor uns, sind Derbysieger und ich kann nur sagen: Es ist angerichtet! Diesen Moment genießen wir auf jeden Fall, ich bin stolz und lasst uns das heute Abend gemeinsam feiern.“ 

Das nächste Spiel

Die SG Sonnenhof Großaspach verabschiedet sich nach dem heutigen Jahresabschluss zuhause gegen die TSG Backnang in die Winterpause. Trainingsauftakt zur Wintervorbereitung ist dann offiziell am Montag, 23. Januar 2023, in der WIRmachenDRUCK Arena in Aspach (Uhrzeit offen).


Fotocredit: Lothar

Zurück zur Übersicht