Die SG Sonnenhof Großaspach e.V. und der TSV Bad Rietenau e.V. kooperieren ab der neuen Saison 2023/24 in Form einer Spielgemeinschaft im Breitensportbereich. Während das Oberliga BW-Team der SG Sonnenhof Großaspach auch weiterhin als eigenständige Mannschaft auftritt, schließen die beiden Vereine aus der Gemeinde Aspach für die bevorstehende Spielzeit 2023/24 eine Kooperation und gehen als Spielgemeinschaft unter dem Namen „SGM Aspach“ zukünftig in der Kreisliga B Rems/Murr (Staffel noch offen) an den Start. Bereits seit mehreren Wochen arbeiten sowohl die SG als auch der TSV intensiv an dem gemeinsamen Konzept. Die Vertreter beider Vereine schätzen sich glücklich, mit Efthimios Natsioulas einen Trainer verpflichtet zu haben, der als profunder Kenner der regionalen Fußballszene gilt. Im Rahmen eines Sommerfestes, das am Freitag, den 21. Juli 2023 ab 17 Uhr auf dem Sportgelände des TSV Bad Rietenau stattfinden wird, soll den Mitgliedern beider Vereine das komplette Team der neuen SGM Aspach erstmals offiziell vorgestellt werden.

Dabei steht die Spielgemeinschaft federführend unter der Leitung des TSV Bad Rietenau, wird in sämtlichen Themengebieten wie beispielsweise im sportlichen Bereich, der Öffentlichkeitsarbeit sowie weiteren Verwaltungsangelegenheiten seitens der SG unterstützt. Primäres Ziel der „SGM Aspach“ ist es, sich innerhalb der Gemeinde zukunftssicher aufzustellen und einen sicheren Spielbetrieb am Standort Bad Rietenau zu gewährleisten.

Jürgen Dorn, Vorstand TSV Bad Rietenau: „Für uns war es natürlich extrem ärgerlich, dass wir unsere Aktiven-Mannschaft – bedingt unter anderem durch personelle Probleme – noch während der abgelaufenen Spielzeit 2022/23 vom Spielbetrieb abmelden mussten. Als Verein mit einem über 100-jährigen Bestehen muss es aber unser Anspruch sein, neben dem Angebot für unsere Jugendspieler sowie Senioren-Mannschaft auch eine Aktiven-Mannschaft als sportliches Aushängeschild des TSV Bad Rietenau ins Rennen zu schicken. Umso mehr freut es mich, dass wir uns nach intensiven Überlungen und Gesprächen mit den Verantwortlichen der SG Sonnenhof Großaspach schließlich zu diesem Schritt entschließen konnten und der Ball ab der neuen Saison auch in Rietenau endlich wieder rollt. Wir sind absolut davon überzeugt, dass beide Seiten davon profitieren und wir unserem Vereinsleben innerhalb der Gemeinde im Kollektiv damit nochmal eine deutliche Aufwertung geben können.“

Hans R. Zeisl, Vorstand SG Sonnenhof Großaspach: „Der TSV Bad Rietenau und die SG Sonnenhof Großaspach arbeiten nun schon seit Längerem zusammen. Insbesondere auch aufgrund der Tatsache, dass unsere SG-Oberliga-Mannschaft einen Teil der wöchentlichen Trainingseinheiten auf dem Trainingsgelände in Bad Rietenau absolviert. Intensiviert haben wir die Gespräche rund um eine potenzielle Spielgemeinschaft dann ab dem Moment, als der TSV leider seine aktive Mannschaft vom Spielbetrieb abmelden musste. Unser großes gemeinsames Anliegen ist es, dafür zu sorgen, dass in Zukunft und damit offiziell zur neuen Saison auf dem Sportgelände des TSV Bad Rietenau wieder eine aktive Fußballmannschaft beheimatet ist. Die Gespräche mit den Vereinsverantwortlichen waren dabei von Beginn an sehr zielführend, weshalb diese gemeinsame Idee dann auch recht schnell konkrete Formen angenommen hat. Letztendlich sind wir eine Gemeinde, hier mit beiden Vereinen fest verwurzelt und wollen dies im Sinne eines aktiven Miteinanders innerhalb unserer Aspacher Heimat noch mehr leben und fördern. Dafür ist dies ein weiterer wichtiger Schritt in die Zukunft.“

Interessierte Fußballer können sich ab sofort und jederzeit beim Verantwortlichen (Herrn Marcel Sommer) per Mail an msommer1986@hotmail.de mit einer kurzen Beschreibung der eigenen Person melden.

Zurück zur Übersicht