U15-Kader in der Saison 2023/24

Hinten v.l.: Aldin Avmedovski, Akin Aktelligül, Levi Polta, Ardi Spahiu, Alex Burtz, Avdyl Kraki, Zoe Schmidt, Toni Haspinger, Musti Pala, Erik Winkler.

Mitte v.l.: Michael Weiss, TW-Trainer Manuel Di Giandomenico, Cheftrainerin Carmen Holinka, Marcel Fauser, TW-Trainer Tim Röger, Koordinator Patrick Weik.

Vorne v.l.: Yil Rashica, Arjon Llugaxhiu, Lasse Schmitz, Matze Zenner, Ismael Ahmad, Ben Fassbinder, Roman Schneider, Michael Owen, Emilio Mordhorst.

Es fehlen: Lennard Sposato, Co-Trainer Marco Brunner.

Ergebnisse & Spielberichte

22. SpT
Sa, 08.06.24 | 17:00 Uhr
U15 - TSG Balingen   3:2

Zum Abschluss der Saison empfing unsere U15 den Meister TSG Balingen. In der 16. Minute ging unser Team mit 1:0 in Führung. Nach einem schönem Konter konnte Michael Owen den Ball flach in die lange Ecke platzieren. Jedoch schon in der 20 Minuten konnte Balingen nach einem Freistoß ausgleichen. Hier befand sich unsere Abwehr leider im Tiefschlaf. Bittere Minuten dann für unsere U15. In der 30. Minute musste unser Torwart Matze Zenner vom Platz, als bei einer Abwehraktion der Balinger Stürmer unglücklich auf seinen Arm fiel. Matze wurde bereits am Samstag Abend schon operiert. Gute Besserung und schnellen Heilungsverlauf.

Leicht geschockt ging dann auch noch Balingen kurz vor der Halbzeit mit 2:1 in Führung. Nach der Halbzeit nahm sich unsere U15 einiges vor und kämpfte sich ins Spiel zurück. Erneut war es dann Michael Owen, der in der 56. Minute nach schöner Vorarbeit von Arjon Lugaxhiu zum 2:2 einschob. Unser Team spielte aber weiter auf Sieg und in der 63. Minute war es dann unser Kapitän Arjon, der nach tollem Solo den Ball flach ins Tor hämmerte. Arjon wird den Verein verlassen. Er wechselt ins NLZ zum 1. FC Kaiserslautern.

Mit toller Moral und Willen gewinnen wir das Duell gegen den Aufsteiger in die Oberliga.

Ein Dank gilt allen Eltern für Ihren Einsatz. Den Spielern die den Verein verlassen, wünschen wir alles Gute für die Zu


21. SpT
Sa, 01.06.24 | 15:30 Uhr
VfR Aalen - U15   5:1

In Aalen gab's für die U15 nicht viel zu erben

Stark ersatzgeschwächt mussten wir beim Tabellenzweiten VfR Aalen antreten und uns sogar zwei Spieler von der U14 ausleihen. Unser Dank gilt Yves Benkeler und dem beiden Spielern Mats Brem und David Elser.

Schon zur Halbzeit lagen wir bereits mit 4:0 im Rückstand. Leider mussten wir dann auch noch Luan Schwegler zur Halbzeit nach einen Ellenbogencheck auswechseln und Luan musste zur Abklärung ins Krankenhaus. Gute Besserung Luan und hoffentlich bist du bald wieder beim Team.  Nach einer deutlichen Ansprache konnten wir die zweite Halbzeit ausgeglichen gestalten. Aalen konnte zwar auf 5:0 erhöhen, Michael Owen erzielte noch den 5:1 Endstand.

Nun erwartet uns zum letzen Spiel der Saison der bereits feststehende Meister TSG Balingen im Heimspiel.


20. SpT
So, 12.05.24 | 11:00 Uhr
U15 - SV Böblingen   1:2

Heimniederlage bedeutet das Aus im Meisterschaftsrennen

Eine bittere Heimniederlage musste unsere U15 am Samstag gegen den SV Böblingen hinnehmen und damit sich aus dem Titelrennen verabschieden. Nach nur einer Minute mussten wir den Rückstand hinnehmen, einen Konter konnten wir nicht unterbinden und Böblingen nutzte diese Chance eiskalt aus. Wir kamen in der 8. Minute zurück ins Spiel: Nach Paß von Arjen Llugaxhiu erzielte Michael Owen den Ausgleich. Wir bekamen aber das Spiel nicht in den Griff und mit dem Halbzeitpfiff ging Böblingen erneut in Führung.

Nach dem Seitenwechsel versuchten wir alles, das Spiel zu drehen, Böblingen verteidigte jedoch mit Können und dem Glück die Führung. Somit mussten wir die Niederlage akzeptieren und uns vom Aufstieg leider verabschieden.


19. SpT
So, 05.05.24 | 15:00 Uhr
U15 - SV Vaihingen Allianz   5:1

U15 ohne größere Mühe beim 5:1 gegen Vaihingen

An diesem Sonntag ging es für unsere U15 zuhause gegen den SV Vaihingen. Nach der ärgerlichen Niederlage letzte Woche in Bissingen stand bei unserer Elf Wiedergutmachung auf dem Plan.

Bereits in der 2. Minuten ging unsere U15 nach schnellem Konter durch Michael Owen mit 1:0 in Führung. Weitere Chancen ließen nicht auf sich warten. In der 25. Minute erhöhten wir dann auf 2:0 durch Luan Schwegler. Dann hatte allerdings Vaihingen durch eine Unachtsamkeit unserer U15 in der Rückwärtsbewegung eine Riesenmöglichkeit, welche durch den starken Matze Zenner aber vereitelt werden konnte. So gingen wir mit 2:0 in die Halbzeit.

In der 60. Minute konnten wir dann einen Konter nicht verhindern und Vaihingen erzielte den 1:2-Anschlusstreffer. Fast im Gegenzug (62.) wurde der alte Abstand wieder herstellen: Lenny Sposato konnte eine Vorlage von Yll Rashica ins kurze Eck einschieben. Weiter ging es in der 65. Minute mit dem 4:1 durch Mustafa Pala, den 5:1-Endstand stellte Alex Burtz mit einem tollen Weitschuss aus 18 Metern in den Winkel her.

Nächsten Sonntag geht dann dann um 11 Uhr wieder Zuhause gegen den SV Böblingen.


18. SpT
So, 28.04.24 | 11:00 Uhr
FSV 08 Bietigheim-Bissingen - U15   3:2

U15 zieht in der Nachspielzeit doch noch den Kürzen

Die Köpfe der Aspacher hingen tief, als der Unparteiische das Verbandsstaffel-Duell beim FSV 08 Bietigheim-Bissingen abpfiff. Was war geschehen? Zu diesem Zeitpunkt wusste es nicht jeder richtig einzuschätzen, aber in der Nachspielzeit drehte der Gastgeber mit einem Doppelschlag ein 1:2 in einen 3:2-Sieg. Dabei schien das Pendel zunächst für die SG auszuschlagen, denn trotz 0:1-Pausenstand und Platzverweis waren es die Dorfklub-Talente, die kurz vor Spielende in Unterzahl gleich zweimal in 120 Sekunden zuschlugen. Die drei wichtigen Punkte im Aufstiegsrennen schienen doch noch eingefahren zu werden - bis die Nachspielzeit begann...


17. SpT
Sa, 20.04.24 | 14:45 Uhr
U15 - FV Ravensburg   1:0

U15 schüttelt Verfolger Ravensburg ab

Am Samstag erwartete unsere U15 den Mitkonkurrenten aus Ravensburg. Das Hinspiel verloren wir mit 3:2 und waren vor der Spielstärke gewarnt.

In den ersten 20 Minuten konnten wir unserer U15 doch die Nervosität stark anmerken. Wir bekamen einfach keinen Zugriff im Mittelfeld und so hatte Ravensburg doch mehr Spielanteile, ohne jedoch klare Torchancen zu kreieren. Trainerin Carmen Holinka stellte dann nach 25 Minuten im Mittelfeld um und schon bekamen wir auch Zugriff und bekamen das Spiel besser in den Griff, Michael Owen und Alex Burtz ließen aber gute Torchancen liegen. Auch die Abwehr um Toni Haspinger und Lenny Sposato musste eine brenzlige Situation überstehen, als sie nach einer Ecke den Ball nicht weit genug klären konnten. Zur Halbzeit stand es dann auch Leistungsgerecht 0:0.

Nach der Halbzeit kam unsere U15 dann richtig in Fahrt und konnte wieder mal einige sehr gute Torchancen herausarbeiten. In der 40. Minuten war es dann endlich soweit: Nach tollem Sololauf von Luan Schwegler und Rückpass auf Alex Burtz legte dieser wiederum überlegt noch auf Michael Owen ab und dieser erzielte den erlösenden Führungstreffer. Ravensburg erhöhte nun den Druck, hatte aber nur noch eine gute Torchance, welche Matze Zenner mit einer Parade entschärfte.

Insgesamt geht der 1:0 Sieg in Ordnung, durch eine Steigerung in der zweiten Halbzeit gewannen wir auch verdient, wenngleich unser Team den Sack schon früher zu machen muss. Damit bleiben wir weiter dran an Spitzenreiter Balingen. Nächsten Sonntag geht es dann zum Derby nach Bietigheim, welche sich in der Rückrunde deutlich stabiler in den Ergebnissen zeigen.


16. SpT
Sa, 13.04.24 | 14:45 Uhr
FV Biberach - U15   0:1

U15 knappt Abwehrbollwerk und reist mit drei Punkten heim

Am Samstag musste unsere U15 zum Tabellenletzten nach Biberach reisen. Bei sonnigen Temperaturen war es das erwartete schwere Spiel.

Biberach stand massiv in der Defensive und versuchte immer wieder mit den beiden schnellen Spitzen zum Erfolg zu kommen. Mit viel Ballbesitz aber ohne große Chancen fing das Spiel an. In der 9. Minute war es dann unserem Torjäger Alex Burtz vorbehalten, die Führung zu erzielen. Nach schönen Spielzug in die Spitze konnte Alex den Ball sehr gut behaupten und den Ball in die lange Ecke schieben. Dies war dann auch schon der Endstand. Weitere gute Chancen von Yill Rashica konnte der gute Torhüter aus Biberach vereiteln. In den Schlussminuten musste unser Team noch in Unterzahl bestreiten, da Levi Polta wegen wiederholtem Foul eine Zeitstrafe bekam.

Große Freude herrschte noch in der Kabine, da sich Freiberg und Balingen mit einem Remis trennten und unser Team den Abstand zu Tabellenführer Balingen verringern konnte.

Am kommenden Samstag erwarten wir den FV Ravensburg. Hier gilt Wiedergutmachung, denn das Hinspiel hat unser Team nach schlechter erster Halbzeit mit 2:3 verloren.


15. SpT
Sa, 06.04.24 | 14:45 Uhr
U15 - VfL Kirchheim   3:1

U15 behält die Punkte beim 3:1-Sieg im Fautenhau und bleibt oben dran

Nach der unglücklichen Niederlage beim SGV Freiberg war unsere U15 in der Pflicht, das schwere Heimspiel gegen den VFL Kirchheim zu gewinnen, um weiter zumindest rechnerisch die Chance auf den Aufstieg zu wahren.

Bei knapp 30 Grad und herrlichem Sonnenschein legten wir auch los wie die Feuerwehr und konnten uns eine Vielzahl von sehr guten Torchancen erarbeiten. Mit viel Ballbesitz und gutem Spiel über die Flügel gelang uns dann kurz vor der Pause ein Doppelschlag. Nach schöner Kombination über die rechte Seite konnte Akin Aktelligül unseren Kapitän Arjon Llugaxhiu gut ins Szene setzen und dieser schloß mit einem Fernschuß zur verdienten Führung ein. Kurz danach konnte dann Luan Schwegler sein erstes Tor für unsere U15 erzielen, nachdem er einen Abpraller von Alex Burtz aus kurzer Distanz einschob.

Nach der Pause kam Kirchheim mit viel Dampf aus der Halbzeit und konnte ein Fehler im Spielaufbau zum Anschlusstreffer nutzen. Mit toller Moral kamen wir aber kurz danach im Gegenzug durch den sehr starken Michael Owen nach einer Ecke zum 3:1-Endstand. Bei einer Ecke durch Levi Polta konnte Michael mit einem sehenswerten Kopfball unser Team auf die Siegerstraße bringen. Nun gilt es nächste Woche in Biberach nachzulegen.

Tore: 1:0 Arjon Llugaxhiu (34.Min), 2:0 Luan Schwegler (35. Min), 2:1 ( 42. Min), 3:1 Michael Owen (47. min).


14. SpT
Sa, 23.03.24 | 14:45 Uhr
SGV Freiberg - U15   3:2

Rückschlag im Meisterschaftsrennen, U15 unterliegt Freiberg mit 2:3

Das erwartete schwere Spiel ging für unsere U15 leider verloren. Bereits nach 7 Minuten lagen wir nach einem Fernschuss schon mit 0:1 zurück. Schlimmer noch: In der 8. Minute legte Freiberg nach einem Standard nach und führte bereits 2:0. Mit toller Moral kamen wir ins Spiel zurück. Roman Schneider erzielte mit einem sehenswerten Schuss aus 35 Metern den Anschlusstreffer (14. Minute) und Alex Burtz köpfte nach einem Standard zum 2:2 ein. Wir hatten das Spiel voll im Griff, konnten aber vor der Halbzeit nicht mehr nachlegen.

Nach der Halbzeit sollte es so weiter gehen und wir übernahmen das Spielgeschehen. Freiberg war immer wieder mit Kontern sehr gefährlich und Schlussmann Ben Fassbinder hielt uns mit seinen Paraden im Spiel. In der 55. Minute nutzten die Freiberger einen Abwehrfehler unserer Elf zur erneuten Führung. Trotz Umstellung und Auswechslungen gelang uns kein weiterer Treffer und so mussten wir eine bittere Niederlage hinnehmen.

Jetzt gilt es die Niederlage zu analysieren und gestärkt nach Ostern zurück zu kommen.


13. SpT
Sa, 16.03.24 | 14:45 Uhr
U15 - VfL Pfullingen   2:0

Die Tabellenführung hat unsere U15 zumindest vorübergehen inne

Im ersten Heimspiel der Rückrunde empfing unsere U15 den VfL Pfullingen. Gewarnt vom Hinspiel ging unsere Mannschaft konzentriert ins Spiel und erspielte sich in der ersten Halbzeit viele gute Torchancen. In der 25. Minute, nach schönem Spielzug über Michael Owen, gingen wir mit 1:0 in Führung - Akin Aktelligül schloss aus 16 Meter gezielt ab.

In der 2. Halbzeit konnten wir bei strömenden Regen nicht mehr an die erste Halbzeit anknüpfen und so kam Pfullingen besser ins Spiel. Die Abwehr um Lenny Sposato und den starken Malush Moreno hielten aber den Angriffen stand. Schließlich, nach tollem Pass von Luan Schwegler, ließ unser Kapitän Arjan Llugaxhiu dem Pfullinger Torhüter keine Chance und erzielte in der 65. Minute das verdiente 2:0.

Durch die Spielabsage von Balingen übernahmen wir die Tabellenführung und müssen nächste Woche zum Derby nach Freiberg.


12. SpT
Sa, 09.03.24 | 14:45 Uhr
VfL Herrenberg - U15   0:1

U15 startet mit mühvollem, aber verdientem Sieg in die Rückrunde

Zum Auftakt der Rückrunde ging es für unsere U15 Jungs zum Vorletzten der Verbandsliga Württemberg nach Herrenberg. Ein klares Ergebnis im Hinspiel stand im Raum, jedoch warnte Trainerin Carmen Holinka davor, das Spiel auf die leichte Schulter zu nehmen.

Wir kamen gut ins Spiel und bereits nach 2 Minuten köpfte Stürmer Alex Burtz nach Flanke von Michael Owen den Ball an die Latte. Wir versuchten mit Ballbesitz die offenen Lücken der Herrenberger Abwehr zu finden. Diese verteidigte mit alle Mann und versuchte über Konter zum Erfolg zu kommen. So taten wir uns sehr schwer, gute Tormöglichkeiten heraus zu spielen, torlos wurden die Seiten gewechselt.

Auch in der zweiten Halbzeit konnte wir die wenigen guten Torchancen nicht nutzen, oft war der finale Pass einfach zu ungenau. Manchmal ist aber eine Standardsituation der Dosenöffner: In der 53. Minuten gelang die langersehnte Führung nach einer Ecke von Roman Schneider. Akin Aktelligül konnte den Ball über die Torlinie köpfen, der Jubel war unbeschreiblich. In der Folgezeit konnten wir dann den Gegner von unserem Tor fern halten und nehmen verdient die Punkte mit nach Hause.

Nächste Woche ist der VFL Pfullingen zu Gast im Fautenhau. Auch hier gilt Vorsicht: Das Hinspiel endete 1:1.


11. SpT
Sa, 25.11.23 | 13:00 Uhr
TSG Balingen - U15   0:4

Verdienter Auswärtssieg beim Tabellenführer

An diesem Samstag ging es zum Tabellenführer nach Balingen. Bei kalten Temperaturen war die Mannschaft von Carmen Holinka auf Wiedergutmachung aus.

Mit entsprechender Einstellung ging es dann auch gut los. Bereits in der 3. Minuten ging unser Team nach schönen Gegenpressing durch Alex Burtz mit 1:0 in Führung. Mit gutem Spiel gegen den Ball und schnellen Umschaltmomenten strahlten wir weiterhin sehr viel Gefahr aus und in der 17. Minuten war es erneut Alex Burtz, der nach toller Vorarbeit von Levi Polta zum 2:0 zur Halbzeit einschob. Wieder ließen wir gute Möglichkeit liegen, sonst hätten wir zur Halbzeit das Ergebnis bereits höher gestalten können. Gute Möglichkeiten wurden aber durch Musti Pala und Arjon Llugaxhiu teils fahrlässig vergeben.

In der 2. Halbzeit baute dann Balingen enormen Druck auf, aber unsere Abwehr um Leni Sposato und Toni Haspinger hielt dem Stand. In der 59. Minuten war es dann endlich soweit. Nach einem schnellen Konter konnte die Bahlinger Abwehr noch den Gegentreffer verhindern, aber im Nachschuss war es dann unser Kapitän Arjon Llugaxhiu, der auf 3:0 erhöhte. In der 65. Minute erzielte Avdyl Kraki noch den 4:0-Endstand. Insgesamt war dies eine deutliche Steigerung zum Spiel gegen Aalen. Nun geht es in die verdiente Winterpause.


10. SpT
So, 19.11.23 | 11:00 Uhr
U15 - VfR Aalen   1:3


9. SpT
Sa, 11.11.23 | 16:30 Uhr
SV Böblingen - U15   0:4

U15 zeigte beim Tabellendritten die richtige Reaktion

Erneut musste unsere U15 zu einem Auswärtsspiel, für den Zweiten es ging zum Topspiel beim Tabellendritten nach Böblingen.

Bereits in der 10. Minuten ging unsere U15 durch einen Freistoß aus knapp 28 m durch Levi Polta in Führung. Leider mussten wir dann bereits in der 12. Minute unseren Torwart Ben Fassbinder nach einem Zusammenprall mit dem gegnerischen Stürmer verletzt vom Platz nehmen, für ihn kam Matze Zenner ins Tor. In der 20. Minute legten wir durch einen Fernschuss durch Arjon Llugaxhiu zur 2:0-Halbzeitführung nach.

Nach der Pause ließ unsere Abwehr nicht mehr viel zu und so erzielten Aldin Avmedovski (55. Minute) und erneut Levi Polta (60.) das 4:0 zum Endstand heraus. Insgesamt eine sehr gute Teamleistung, mit einigen unnötigen Fehlern, dennoch der verdiente Sieg für unser Team.

Somit konnten wir den Abstand zum Dritten etwas vergrößern und erwarten am kommenden Sonntag den VFR Aalen erneut zu einem Spitzenspiel.


8. SpT
Sa, 04.11.23 | 15:00 Uhr
SV Vaihingen Allianz - U15   1:0

U15 stolpert beim Vorletzten Vaihingen

An diesem Spieltag mussten wir stark ersatzgeschwächt nach Vaihingen. Laut Tabelle sollte es doch ein klares Spiel für unsere Jungs sein. Doch meist kommt es dann anders.

Die Vaihinger verteidigten mit Mann und Maus, trotzdem kamen wir in der ersten Halbzeit zu klaren Torchancen, welche wir erneut leichtfertig vergeben haben. Dazu kam noch, dass wir bereits nach 10 Minuten einen Strafstoß hätten bekommen müssen, aber der sehr junge Unparteiische entschied leider anders. Kurz vor der Halbzeit ging dann Vaihingen durch einen individuellen Fehler mit 1:0 in Führung. Einen Rückpass von Ardi Spahiu wollte unser Torwart kontrollieren und verlor den Ball an den heranlaufenden Stürmer, welcher ins leere Tor einschob.

Direkt nach der Halbzeit vergab Mustafa Pala den Ausgleich, der Torwart von Vaihingen konnte gerade noch den Flachschuss parieren. Vaihingen kam nicht mehr in unsere Spielhälfte, jedoch waren wir nicht in der Lage, dies auch in Tore umzusetzen. So gaben wir die Tabellenführung leider ab, obwohl Vaihingen keinen einzigen Toschuss mehr abgab.

Nächste Woche wartet dann ein Spitzenspiel auf unser Team. Es geht zum SV Böblingen. Hier müssen wir aber eine andere Leistung abliefern, um nicht den Anschluss zu verlieren.


7. SpT
Sa, 28.10.23 | 14:45 Uhr
U15 - FSV 08 Bietigheim-Bissingen   10:0

Sahnetag der U15 gegen die Nullachter

Am Samstag kam es im Fautenhau zum Derby unserer U15 gegen Bietigheim-Bissingen. Unsere Jungs hatten nach dem schlechten Spiel und Niederlage etwas gut zu machen.

Wir legten auch direkt los und schon zur Halbzeit stand es bereit 5:0. Mit einer sehr guten Teamleistung ging es dann in der 2. Halbzeit genauso weiter und so endete das Spiel am Ende mit 10:0 für unser Team aus Aspach.

Trainerin Carmen Holinka: "Heute hat einfach alles gepasst. Die Verwertung unserer Torchancen, Spielfreude und Einsatzbereitschaft. Sicherlich darf man deshalb das Ergebnis nicht zu hoch einschätzen, freue mich aber über die Art und Weise, wie wir nach der Niederlage das Spiel angegangen sind. Wir wollen weiter an uns arbeiten und vorne dran bleiben".

Die Torschützen:
5´ Levi Polta
20´ Toni Haspinger
21´ Yil Rashica
26´ Lennard Sposato
31´ Avdyl Kraki
39´ Michael Owen
49´ Musti Pala
56´ Ardi Spahiu
57´ Roman Schneider
70´ Emilio Mordhorst


6. SpT
Sa, 21.10.23 | 14:45 Uhr
FV Ravensburg - U15   3:2

U15 verschläft die erste Halbzeit

Bei starkem Regen und langer Anfahrt waren wir zu Gast beim FV Ravensburg.

Leider war unsere Leistung in der ersten Halbzeit unser schlechtester Auftritt in dieser Saison. Folglich lagen wir nach dem ersten Eckball in der 5. Minuten schon mit 0:1 zurück, nachdem der hochgewachsene Innenverteidiger völlig frei zum Kopfball kam. In der Folgezeit konnten wir diverse Abwehrfehler nicht ablegen und in der 12. Minuten kam Ravensburg durch einen weiteren Fehler unserer Viererkette zum 2:0. Nicht genug, legte Ravensburg in der 32. Minute zum 3:0-Halbzeitstand nach.

In der zweiten Halbzeit zeigten wir dann unsere wahre Stärke. Mit viel Dampf und vielen guten Möglichkeiten kamen wir in der 56. Minute durch einen direkten Freistoß von Arjon Llugaxhiu zum 3:1-Anschlusstreffer. Leider vergab der gleiche Spieler kurz danach einen Handelfmeter. Mit viel Druck erzielte dann Aldin Avmedowski in der 68. Minuten noch das 3:2. Weitere gute Möglichkeiten wurden leider vergeben, sodass wir dann mit einer Niederlage die lange Heimfahrt antreten mussten.

Nächste Woche geht es dann zu Hause im Derby gegen Bietigheim-Bissingen. Ersetzen müssen wir allerdings Aldin Avmedowski, der beim Lehrgang der mazedonischen Nationalmannschaft in Skopje ist.


5. SpT
Sa, 14.10.23 | 14:45 Uhr
U15 - FV Biberach   3:1

Der Favorit behält die drei Punkte im Fautenhau

Bei regnerischem Wetter ging es gegen den Tabellenletzten aus Biberach. Es ging auch für unser Team sehr gut los und wir erspielten uns gute Torchancen. Leider konnten wir diese wieder nicht nutzen. Wir ließen wenig Möglichkeiten zu, doch in der 20. Minute kam es durch eine Unaufmerksamkeit der SG-Abwehr zur ersten Chance für die Gäste. Diese konnte dann auch genutzt werden und wir lagen mit 0:1 zurück. Dies brachte uns dann etwas aus dem Rhythmus. Ein weiterer guter Angriff der SG-Angreifer brachte dann endlich das verdiente 1:1 durch Arjon Llugaxhiu, der einen schönen Spielzug erfolgreich abschloss. In der 30. Minute konnte Mustafa Pala nur durch ein Foul gestoppt werden und den fälligen Strafstoß verwandelte erneut unser Kapitän Arjon Llugaxhiu zur 2:1-Halbzeitführung.

Nach der Halbzeit konnte unser Team zwar noch einige gute Angriffe starten, allerdings fehlte im letzten Drittel immer die nötige Präzision, um das Ergebnis zu erhöhen. In der 46. Minute kam dann Aldin Avmedowski nach einem Freistoß zum Kopfball und erzielte das erlösende und finale 3:1 für unser Team.

Nächsten Samstag geht es dann zum Spitzenspiel nach Ravensburg. Bis dahin hoffen wir, dass sich unsere verletzten Spieler wieder gesund zurückmelden und wir unsere Spitzenposition verteidigen können.


Verbandspokal
Mi, 11.10.23 | 18:00 Uhr
SV Fellbach - U15   2:1


4. SpT
Sa, 07.10.23 | 14:30 Uhr
VfL Kirchheim - U15   0:3

U15 übernimmt die Tabellenspitze

Bei tollem Fußballwetter musste unsere U15 beim Tabellenführer Kirchheim antreten. Gleich in den ersten 10 Minuten vergaben wir aus aussichtsreicher Position gute Torchancen, um in Führung zu gehen. In der 11. Minute erzielte Lasse Schmitz aus halbrechter Position mit einem sehenswerten Freistoß aus 20 Meter das verdiente 1:0 für unser Team und so ging es dann auch in die Halbzeit.

In der zweiten Halbzeit konnten unsere Auswechselungen nochmal frischen Wind in unser Spiel bringen. Wieder vergaben wir gute Möglichkeiten, um die Führung auszubauen. Folgerichtig kam Kirchheim dann etwas auf, aber die Abwehr um Toni Haspinger und Lenni Sposato konnten alles wegverteidigen. In der 66. Minute konnte Aldin Avmedovski nach tollem Sololauf nur noch mit einem Foul im 16er gestoppt werden. Den fälligen Strafstoß verwandelte unser Kapitän Arjon Llugaxhiu zum 2:0. In der 69. Minute erzielte Mustafa Pala nach einem Eckstoß das verdiente 3:0 zum Endstand. Insgesamt war Trainerin Carmen Holinka nicht mit der Art und Weise des Spiels zufrieden, freut sich aber über die 3 Punkte.


3. SpT
Sa, 30.09.23 | 13:00 Uhr
U15 - SGV Freiberg   4:1

U15 bleibt auch im Derby in der Erfolgsspur

Am 3. Spieltag der Verbandsliga Württemberg kam es zum Derby mit dem SGV Freiberg. Bereits im Pokalspiel konnte unsere U15 das Spiel für sich entscheiden.

Schon in der 1. Minute ging unsere U15 durch Alex Burtz nach einem tollen Spielzug mit 1:0 in Führung. Arjon Lugaxhiu erhöhte in der 18. Min mit einem sehenswerten Torschuss auf 2:0. Unser Team hatte das Spiel stets im Griff, selten kam unsere Abwehr in Bedrängnis. Kurz vor dem Halbzeitpfiff setzte sich Alex Burtz mit einem tollen Solo durch und konnte nur durch ein Foul gestoppt werden. Der Gefoulte selber setzte leider den fälligen Strafstoß an den Pfosten, sodass wir mit 2:0 in die Halbzeit gingen.

Mit viel Druck startete dann Freiberg in den zweiten Durchgang und wir bekamen wenig Zugriff auf das Spiel. Die Folglich war der 1:2-Anschlusstreffer - Matze Zinner konnte zwar den Torschuss noch abwehren, war aber im Nachschuss dann machtlos. Unsere SG-Jungs zeigten aber eine tolle Reaktion und konnten durch zwei tolle Angriffe, Alex Burtz zeichnete sich mit dem Hattrick aus, den 4:1-Endstand herstellen.

Insgesamt war der Sieg aufgrund der vielen Torchancen, die teilweise leichtfertig vergeben wurden, mehr als verdient. Nächsten Samstag geht es als Zweiter dann zum Tabellenführer nach Kirchheim, der mit 3 Siegen aus 3 Spielen makellos in die Saison startete.


2. SpT
Sa, 23.09.23 | 13:00 Uhr
VfL Pfullingen - U15   1:1


Verbandspokal
Mi, 20.09.23 | 18:00 Uhr
SGV Freiberg - U15   0:2


1. SpT
Sa, 16.09.23 | 14:45 Uhr
U15 - VfL Herrenberg   4:0

Spielplan

C-Junioren
Testspiele/Turniere

Die vor der Sommerpause nächsten Testspiele und Turniere findet ihr auf fussball.de