U15-Kader in der Saison 2022/23

...

Trainerteam

Patrick Weik, Thomas Babel, Henrique de Castro.
Teamkoordinator Kosta Drossa.

Spielberichte

Spieltag 10, 26.11.2022
SV Zimmern - U15   0:3

3 Tore und 3 Punkte – Die lange Anfahrt hat sich gelohnt

Nach den letzten beiden Spielen, bei denen es keinen Sieg für unsere SG zu verbuchen gab, standen heute endlich mal wieder drei weitere Punkte auf dem Konto.

Hinten stand man einmal mehr wieder felsenfest und nach vorne ging bei diesem Spiel gegen die ganz in gelb aufspielenden Gastgeber aus Zimmern endlich auch mal wieder etwas mehr als in den letzten beiden Spielen. So gab es bereits in der ersten Halbzeit zahlreiche Szenen unserer Jungs vor dem gegnerischen Tor. Doch es dauerte bis zur 28. Minute bis schließlich etwas Zählbares bei den Angriffen herauskam. Und dann legten unsere Jungs aus dem Fautenhau kurz vor dem Pausenpfiff noch einmal nach, sodass man mit einem hochverdienten 2:0 in die Pause ging.

Die zweite Halbzeit war eine Kopie der ersten Halbzeit. Unsere Jungs dominierten das Spiel und unser Tormann hatte einen sehr ruhigen Nachmittag. Mitte der zweiten Halbzeit fiel dann noch das 3:0 durch einen satten und platzierten Linksschuss aus zentraler Position. Von solchen Toren könnt ihr gerne noch mehr machen. Zumindest ein Punktspiel steht ja dieses Jahr noch auf dem Spielplan. Dafür schon jetzt viel Erfolg.


Spieltag 9, 19.11.2022
Spfr Schwäbisch Hall – U15   0:0

Ein Punkt ist definitiv zu wenig

Nach der bitteren Heimniederlage am letzten Spieltag gegen Ravensburg stand heute das Auswärtsspiel in Schwäbisch Hall auf dem Plan.

Drei Punkte mit nach Hause nehmen: das war das ausgegebene Ziel für diesen regnerischen und kalten Samstagnachmittag. Unsere Jungs haben zwar von Anfang das Spiel gemacht doch zählbares kam leider nicht heraus. In der ersten Halbzeit spielte sich das Spiel fast ausschließlich im defensiven Mittelfeld ab. Auf beiden Seiten gab es keine einzige Torchance und es fehlten gänzlich die Ideen im Spiel nach vorne.

Erst ab Mitte der zweiten Halbzeit tauchten die beiden Mannschaften auch mal im gegnerischen Strafraum auf. Es gab in der Folge auch die eine oder andere Torchance auf beiden Seiten – doch zwingendes war leider nicht dabei. In den letzten 10 Minuten hatten dann unsere Jungs aus dem Fautenhau deutlich mehr vom Spiel. Aber leider war das Spiel auch in dieser Phase sehr hektisch und zerfahren wobei durchaus noch ein Tor für die SG verdient gewesen wäre.

Am Ende des Tages hat es leider nur für einen Punkt gereicht. Zu wenig für die Rückeroberung der Tabellenführung. Dafür müssen unsere Jungs wieder an die Leistungen von vor dem Ravensburg-Spiel anknüpfen.


8. Spieltag am Samstag, den 12.11.2022
SG Sonnenhof Großaspach U15 - FV Ravensburg U15   0:1 (0:0)

Sehr bittere Heimniederlage gegen den FV Ravensburg

Am 8. Spieltag der Verbandsliga Württemberg empfingen die Sonnenhof-Jungs die weit angereisten Gäste des FV Ravensburg. Nachdem das Spiel einen normalen Anfang hatte, wurde leider relativ schnell ersichtlich, dass die Jungs nicht richtig in das mannschaftliche Spiel fanden und eben dies der Schlüssel für das Knacken der kompakt und robust spielenden Ravensburger Abwehr gewesen wäre. Läuferisch waren die Ravensburger zudem oft einen Tick schneller am Ball, diese suchten aber wiederum ihr Heil oft in langen Bällen, die meistens gut abgefangen wurden, wobei das anschließende Aspacher Aufbauspiel wiederum leider zu oft ins Leere ging. So ging es torlos mit einer nicht schlechten, aber die letzte Konsequenz und den letzten Biss fehlenden Leistung in die Halbzeitpause.

Kurz nach Beginn der zweiten Halbzeit erzielten die Ravensburger durch einen Eckball das überraschende und auch kurios anmutende 0:1, woraufhin hierdurch das Spiel auch etwas hektischer, aber auch wieder dynamischer wurde, infolgedessen sich die Sonnenhof-Jungs gute Chancen erspielten, die aber leider vergeben wurden. Zum fehlenden Glück im Abschluss kam dann leider auch noch Pech mit diversen Schiedsrichterentscheidungen und eine zerstörende und spielzeitverzögernde Spielweise des Gegners dazu, aber der Schlüssel zum Erfolg wurde an diesem Tag doch auch selbst aus der Hand gegeben.

Bleibt zu hoffen, dass die alte Fussballerweisheit stimmt, dass man aus knappen und bitteren Niederlagen am meisten lernt. Die Tabellenführung ist erst einmal abgegeben, aber die Jungs werden sicherlich sehr motiviert nächstes Wochenende nach Schwäbisch Hall fahren.

Fazit Cheftrainer Patrick Weik: "In erster Linie bin ich ziemlich enttäuscht darüber das wir eine Top Trainings Woche hinter uns haben und genau wussten was uns erwartet, es aber nicht geschafft haben die Intensität so hochzufahren um die doch sehr klaren Räume zu erkennen und zu nutzen in Halbzeit eins.
Dies gelang dann in der zweiten Halbzeit besser allerdings hatten wir da einfach nicht die Kaltschnäuzigkeit vor dem Tor was du in so einem Spiel dann auch einfach abliefern musst!
am Ende des Tages ist es ein Spiel aus dem wir alle lernen und wir werden nächste Woche definitiv ein anderes Gesicht zeigen."


Testspiel auf der Waldau am 30.10
Stuttgarter Kickers - SG 0:3

Nach dem Arbeitssieg in Pfullingen ging es gleich am Sonntag auf die Waldau zu den Stuttgarter Kickers. Der Erste der Oberliga traf auf den Ersten der Verbandsliga.

Was konnte man von unseren Jungs bei diesem Spiel erwarten? Die Stimmen unter den Eltern gingen weit auseinander. Es entwickelte sich von Anfang an ein Spiel auf Augenhöhe. Wenn nicht sogar mit leichten Vorteilen für unsere ganz in Rot gekleideten Jungs aus dem Fautenhau. So blieb dann auch die erste Halbzeit torlos. Die Tore sollten dann erst in den zweiten 35 Minuten fallen. Doch leider alle drei für die in Knallgelb spielenden „Blauen“. Gleich 5 Minuten nach dem Wiederanpfiff zappelte das Leder im Kasten. Danach hatten auch unsere Jungs noch die eine oder andere Chance doch ein Doppelpack der Gastgeben 10 Minuten vor Schluss besiegelte die Niederlage.

Das Ergebnis war sicher zwei Tore zu hoch ausgefallen und insgesamt schlugen sie unsere Jungs ganz wacker gegen die höherklassigen Kickers.

Nächsten Samstag geht’s dann mit einem weiteren Testspiel gegen Sindelfingen weiter, ehe dann am darauffolgenden Wochenende die Punktspielserie weitergeht. Auf einen weiterhin heißen Herbst.


7. Spieltag am Samstag, den 29.10.2022
VfL Pfullingen U15 - SG Sonnenhof Großaspach U15   0:2 (0:1)

Solider Arbeits-Auswärtssieg beim VfL Pfullingen

Am 7. Spieltag der Verbandsliga Württemberg ging es nach etwas längerer Anfahrt zum VfL Pfullingen. Bei bestem Fussballwetter in sehr idyllischer Umgebung auf einem guten Kunstrasen, wurde nach Anpfiff schnell klar, dass man es ungeachtet der Tabellenränge mit einem unbequemen Gegner zu tun hatte. Folglich kamen die Jungs leider etwas schwerer als gewohnt in die Gänge und konnten sich zwar teils gute, aber mühsam erspielte Chancen erspielen. Mit einem 1:0 durch einen Foulelfmeter ging es in die Halbzeitpause.

Das mannschaftliche Spiel wurde in der zweiten Halbzeit solider, aber es sprach an diesem Tag für sich, dass das 2:0 und der dadurch erzielte Endstand mehr durch eine starke individuelle Einzelleistung erzielt wurde.  Alles in allem war es ein solider Auftritt mit verdienten 3 Punkten und hiermit wurde auch die Tabellenführung verteidigt.

Fazit Cheftrainer Patrick Weik:
"Heute haben wir die drei Punkte durch unsere individuelle Klasse erzielen können im gesamt Paket, müssen wir wieder gezielter in die Abläufe reinkommen um Unsere stärken auch auszuspielen und sollten schnellstens die Hebel wieder Umlegen und mehr Effizienz an den Tag Legen was die Chancen betrifft."


Spieltag 6, 22.10.2022
SG – TSV Neu-Ulm 2:0

Tabellenführung erobert

"Spitzenreiter, Spitzenreiter, hey, hey, hey", diese Gesänge drangen nach Ende des Spiels aus der Kabine unserer Jungs. Aber erst mal von vorne.

Ungewöhnlich spät – nämlich erst um 17 Uhr - fand an diesem Samstag das Spiel gegen den TSV Neu-Ulm im heimischen Fautenhau auf dem Programm. Doch Gastgeschenke sollte es für die Ulmer an diesem Spieltag nicht geben.

Unsere Jungs ließen dieses Mal von Anfang an aber auch gar nichts anbrennen. Hinten in der Dreierkette stets souverän und kompromisslos in der Verteidigung. Im Mittelfeld schnell und variantenreich. Mal durch die Mitte gesteckt und mal schnell über die Flügel. Und vorne zahlreiche hochkarätige Chancen teilweise im Minutentakt. Der einzige Wehrmutstroffen. Es vielen zumindest in der ersten Halbzeit keine Tore.

Erst nach dem Seitenwechsel ist der Knoten dann geplatzt. Ein Freistoß von halbrechter Position scharf in den Strafraum gezirkelt führte zum hochverdienten 1:0 per Kopf in die kurze Ecke. Mitte der zweiten Hälfte sollte dann noch das 2:0 folgen sodass allen Beteiligten klar war: da brennt heute nichts mehr an.

Also alles in allem ein klasse Spiel unserer Jungs. Schade nur, dass nicht das eine oder andere Tor mehr gefallen ist. Viel Erfolg beim nächsten Spiel gegen Pfullingen. Ab jetzt gilt es jeden Spieltag aufs Neue die Tabellenführung zu verteidigen. Wir drücken alle die Daumen.


5. Spieltag am Samstag, den 15.10.2022
TSG Balingen U15 - SG Sonnenhof Großaspach U15   1:2 (1:1)  

Hart erkämpfter Auswärtssieg beim TSG Balingen

Am 5. Spieltag der Verbandsliga Württemberg ging es zur nahmhaften TSG Balingen. Schnell nach Anpfiff merkte man, dass sehr viel Spannung und Aggressivität in der Partie lag, weshalb ein rechter Spielfluss auf beiden Seiten nicht wirklich entstehen wollte und etliche Fehler hüben und drüben produziert wurden. Nach und nach konnten sich die SG-Jungs aber durch gute Kombinationen die ersten Chancen erarbeiten, ehe auch die Balinger meist nach langen Bällen aus dem Mittelfeld zu gefährlichen Chancen kamen. Durch eine individuelle Unachtsamkeit beim Spielaufbau musste man in der 27. Spielminute das 0:1 hinnehmen, ehe ganze 3 Minuten später schön und zu diesem Zeitpunkt dann auch aufgrund des besseren Spiels verdient der Ausgleich erzielt wurde. Mit Beginn der zweiten Halbzeit entwickelte sich das Spiel leider immer mehr zu einem Kampfspiel mit teils zerfahrenen und hitzigen Situationen, vor allem nachdem sich die SG-Jungs in der 46. Minute das 2:1 erspielten, dass dann bis zum Ende auch teilweise in Unterzahl gehalten wurde.

Ein Schönheitspreis konnte an diesem Tag sicherlich nicht vergeben werden, aber die 3 sehr hart erarbeiteten Punkte waren im Sack und in der Kabine war den Jungs nach dem Spiel der Abfall der Spannung deutlich anzusehen und auch akustisch zu vernehmen.

Fazit Cheftrainer Patrick Weik:
Balingen hat es uns heute sehr schwer gemacht die Jungs haben trotzdem immer an sich geglaubt und sich den Sieg hart erarbeitet ! Glückwunsch an mein Team.


Testspiel im Schwarzwald
VfL Nagold U15 - SG Sonnenhof Großaspach U15   1:4 (1:1)  

Mannschaftlich erspielter Auswärtssieg beim Trainingsspiel beim VfL Nagold

Nach dem harten Punktspiel bei der TSG Balingen vom Vortag, organisierte das Trainerteam noch kurzfristig ein Trainingsspiel beim VfL Nagold am Sonntagmittag, der in der Landesliga Mitte im vorderen Drittel gut mitspielt. Nach leider etwas verkehrschaotischer Anfahrt, war das Spiel im ersten Drittel a 25 Minuten offen, munter und ansehnlich, so dass man mit einem 1:1 in die Drittelpause ging. Mit zunehmender Spielzeit wurden die SG-Jungs immer mehr ihrer Favortitenrolle gerecht und durch gutes mannschaftliches Spiel konnte man am Ende einen verdienten 4:1-Auswärtssieg gegen einen ungeachtet des Ligaunterschieds anspruchsvollen Gegner einfahren. Wir danken für das Spiel und der Blick geht mit Hinblick auf ein anstrengendes, aber positives Wochenende, erhobenen Hauptes nach vorne.

Fazit Cheftrainer Patrick Weik:
Trotz der vier Tore müssen wir viel konstanter im letzten Drittel agieren und mit viel mehr Geschwindigkeit agieren das haben wir zu oft versäumt , die Effizienz war trotz der vier Tore zu wenig.


4. Spieltag am Samstag, den 08.10.2022
SG Sonnenhof Großaspach U15 - VfL Herrenberg U15   3:0 (1:0)

Klarer Heimsieg ohne spielerischen Glanz beim Heimspiel gegen den VfL Herrenberg

Am 4. Spieltag der Verbandsliga Württemberg empfingen die SG-Jungs daheim den Vfl Herrenberg, der sogar als Tabellenführer anreiste. Leider lief in der ersten Halbzeit spielerisch nicht viel zusammen und auch die sonst so starke Laufarbeit wirkte wie mit angezogener Handebremse. Mit einem 1:0 durch einen Foulelfmeter "quälte" man sich in die Kabine, obwohl zum Ende der ersten Halbzeit die ersten tollen spielerischen Aktionen an diesem Tag doch noch gezeigt wurden.

Das Spiel wurde in der zweiten Halbzeit besser, so dass die Jungs den Vorsprung verdient zu einem 3:0-Sieg ausbauen konnten und vor allem der dritte Treffer war ein kleines Sahnehäubchen, aber alles in allem war es eher ein gebrauchter Tag, aber es zeugt doch letztendlich von der Qualität der Mannschaft, wenn man ungeachtet dieser weniger guten Leistung einen klaren Sieg gegen ein Herrenberger Team einfährt, dass auch in dieser Liga nicht zu unterschätzen ist.


2. Runde im Verbandspokal am Mittwoch, den 05.10.2022
SG Sonnenhof Großaspach U15 - SGV Freiberg U15   1:2 n.V. (1:1)

Unverdiente Heimniederlage in der zweiten Pokalrunde gegen den SGV Freiberg

Am Mittwochabend gastierte die U15 der SGV Freiberg auf dem heimischen Kunstrasen in der zweiten Runde des Verbandspokals. In einer dynamischen und sehr offenen ersten Halbzeit mit offenem Schlagabtausch, konnten die SG-Jungs durch einen Kopfball nach einem Freistoss auf den zweiten Pfosten in der 27. Minute in Führung gehen, ehe 3 Minuten später den Freibergern der sehenswerte Ausgleich gelang. Leider taktierte der Gegner in der zweiten Halbzeit mit tiefer Stellung sehr defensiv, so dass das Spiel stellenweise etwas stagnierte. Die weiterhin oft angewandten langen Bälle der Freiberger durch den Torspieler ließen auch kein flüssiges Spiel mehr im Mittelfeld zu, weshalb es fast schon zwangsläufig zur Verlängerung kam.

Diese ging dann sehr unglücklich durch ein Eigentor nach Eckball 2 MInuten vor Schluss mit 1:2 verloren. NIchtsdestotrotz können die Jungs stolz auf die gezeigte Leistung sein. Man hatte mehr Spielanteile und man zeigte das bessere mannschaftliche Spiel, da Freiberg stellenweise viel mit langen Bällen agierte, die durch individuelle Spielerfähigkeiten zu Torchancen führten, wobei aber das mannschaftliche Spiel etwas auf der Strecke blieb.

Fazit Cheftrainer Patrick Weik:
Großes Lob an mein Team wir haben das Spiel die meiste Zeit über dominiert leider waren wir aber in der Box etwas zu zaghaft unterwegs heute und konnten uns nicht belohnen. Glückwunsch nach Freiberg!


3. Spieltag am Samstag, den 01.10.2022
FSV Hollenbach U15 - SG Sonnenhof Großaspach U15   1:1 (1:1)

Vergebener Auswärtssieg/Unentschieden beim Auswärtsspiel beim FSV Hollenbach

Bei etwas widrigen Wetterbedingungen hieß es am Samstagmitttag Anpfiff auf dem tollen Kunstrasen des FSV Hollenbach. Dass die Hollenbacher eine schwer zu spielende Mannschaft sind, wurde schnell nach Anpfiff klar, denn durch bissigen, aber gesunden Körpereinsatz und viel Laufarbeit tatens sich die SG-Jungs schwer und es war die Abwehr mehr als nur einmal gefordert. Nach und nach kamen aber die Jungs ins Spiel und erzielten auch folgerichtig verdient das 1:0 in der 17. Minute. Das Spiel ging munter weiter und durch einen Freistoss-Sonntagsschuß kurz vor der Halbzeitpause erzielten die Hollenbacher leider noch den Ausgleich. Mit Beginn der zweiten Halbzeit kamen die SG-Jungs nun immer besser mannschaftlich ins Spiel, so dass das in der ersten Halbzeit geführte Spiel der Hollenbacher immer mehr verpuffte und diese sich gegen Ende des Spiels nur noch mit langen Bällen zu helfen wussten. Durch sehenswerte Spielzüge wurden sich seitens Sonnenhof einige sehr gute Chancen erspielt, aber gegnerischer Torspieler, Aluminium und einfach auch etwas fehlendes Glück ließen leider den heiß ersehnten Siegtreffer zum sicherlich dann mehr als verdienten Auswärtssieg nicht mehr zu. Alles in Allem aber ein guter Saisonstart gegen starke Auftaktgegner nach 3 Spieltagen und mit dem bisher gezeigten Spiel sind die Jungs sicherlich auf einem guten Weg.​​​​​​

Fazit Cheftrainer Patrick Weik:
Es war heute einfach ein gebrauchter Tag wenn man in Hollenbach die Aggressivität gegen den Ball und die Laufbereitschaft zuhause lässt und aus den Chancen die man hatte keine Tore macht, kommt so ein Unentschieden nunmal zustande wo wir ganz klar trotz der nicht so guten Leistung 3 Punkte mit nach Aspach nehmen müssen! Jetzt gilt es sofort den Fokus auf das Pokaspiel gegen Freiberg zu richten.


Spieltag 2, 24.09.2022

SG – VFR Aalen   2:0

Nach dem Pokalkrimi am Dienstag Abend in Fellbach folgte in dieser englischen Woche das zweite Spiel der Woche gegen die Mannschaft aus Aalen. Das erste Heimspiel in dieser Verbandsligasaison für unsere Jungs gegen die Gäste aus dem Ostalbkreis wurde eine sehr nasse Angelegenheit. Während der gesamten ersten Halbzeit und auch noch in weiten Teilen der zweiten Halbzeit regnete es in Strömen. Doch unter den zahlreichen Schirmen und unter dem Vordach des Vereinsgebäudes bot sich den zahlreichen Zuschauern ein sehr ansehnliches Spiel an diesem Nachmittag.

Die SG dominierte das Spiel von der ersten bis zur letzten Minute und die Gäste aus Aalen tauchten nur wenige Male vor unserem Tor auf. Mitte der ersten Halbzeit fiel in der 21. Minute das bis dahin auch hochverdiente 1:0 für die heimischen SG’ler durch einen sehenswerten und platzierten Weitschuss aus halblinker Position. Den Endstand zum 2:0 markierten unsere Jungs dann erst gegen Ende der zweiten Halbzeit.

Durch konsequentes Pressing zwangen unsere Jungs die Gäste immer wieder zu Fehlern. Leider sprangen dabei nicht mehr als 2 Tore heraus und der verdiente Sieg hätte durchaus höher ausfallen müssen.


Verbandspokal Gruppe Nord, 1. Runde, 20.09.2022

SV Fellbach – SG   3:4 n.V.

In der ersten Runde des Verbandspokal war die erste Mannschaft aus Fellbach der Gegner für unsere Jungs aus dem Fautenhau. Bei anfangs noch herrlichem Sonnenschein aber schon herbstlichen Temperaturen freuten sich die zahlreichen Zuschauer in Fellbach auf einen spannenden Pokalabend. Und der Abend sollte nicht nur spannend sondern auch torreich werden.

Schon nach 2 Minuten fiel der Führungstreffer für die SG per Kopfball nach einem scharf und präzise gezirkelten Eckball auf den zweiten Pfosten. Das war ein Auftakt nach Maß. Doch die Gastgeber aus Fellbach ließen sich durch den frühen Rückstand nicht beeindrucken, hielten dagegen und erzielten nach 15 Minuten den Ausgleichstreffer zum 1:1. Die Antwort unserer SG’ler kam postwendend bereits eine Minute später. Ein schnell vorgetragener Spielzug und ein präziser Pass in die Spitze führte in der 16. Minute zur Führung. Dass es zur Pause wieder unentschieden stand war einem direkt verwandelten Freistoß der Fellbacher aus halb linker Position zu verdanken.

Kalt erwischt wurden unsere Jungs dann durch den unmittelbar nach der Halbzeit gefallenen Führungstreffer der Gastgeber. Fortan tat sich unsere Mannschaft schwer gegen die mit allen Spielern verteidigenden Fellbacher sodass der verdiente Ausgleich zum 3:3 erst 5 Minuten vor Ende der regulären Spielzeit fiel. In der 2mal 5minütigen Verlängerung fiel dann recht früh der letztendlich entscheidende Treffer für unsere Jungs zum 4:3 Entstand. So endete ein spannender Pokalabend mit einem Erfolg für unsere Mannschaft der SG.

Viel Erfolg in der zweiten Runde.


Spieltag 1, 17.09.2022

FSV 08 Bietigheim-Bissingen – SG 3:2

Das erste Spiel in der diesjährigen Verbandsliga führte die SG nach Bissingen. Der Saisonauftakt gegen den FSV 08 Bietigheim-Bissingen war dann auch der erwartet schwere Prüfstein gleich zu Beginn der Saison.

Vielleicht war es der nach zahlreichen Regengüssen anfangs extrem rutschige Kunstrasen oder doch die Nervosität am ersten Spieltag, dass es bereits nach 5 Minuten 2:0 für den Gastgeber stand. Die Jungs waren sichtlich gelähmt von diesem Doppelschlag der heimischen Mannschaft. Doch von Minute zu Minute fanden sie mehr und mehr ins Spiel, gewannen an Sicherheit und übernahmen über weite Strecken der ersten Halbzeit die Initiative.

Die Belohnung für diese Leistungssteigerung ließ dann auch nicht lange auf sich warten. Mit dem schön herausgespielten Anschlusstreffer zum 1:2 und dem clever ausgeführten Freistoß auf der rechten Seite, der postwendend zum Ausgleich führte, war der „Blackout“ vom Anfang des Spiels wieder vergessen. Chancen zum Führungstreffer noch vor der Pause und auch in der zweiten Halbzeit gab es für unsere Jungs noch zur Genüge. Doch wie es im Fußball so oft ist, erzielten die Gastgeber den 3:2 Führungstreffer gegen Ende der zweiten Halbzeit mit quasi der einzigen Szene, die die in blau gekleideten gegnerischen Spieler vor unser Tor führte. Und das unmittelbar nach einer riesengroßen Torchance für unsere SG, die eigentlich die Führung hätte bedeuten müssen.

Die ersten 5 Minuten außenvor gelassen, war es ein toller Saisonauftakt für unsere Jungs, der leider mit einer Niederlage geendet hat. Aber sie haben sich klasse zurückgekämpft und eine ausgezeichnete Moral und Kampfgeist bewiesen.

Fazit Cheftrainer Patrick Weik :
In den ersten 5 Minuten waren wir schlichtweg nicht anwesend inklusive der Torchancen bis spielende kann ich meinen Jungs keinen Vorwurf machen, den wir hatten nach dem Ausgleich  Das Spiel komplett unter Kontrolle das wir am Ende mit Leeren Händen da stehen ist dann umso ärgerlicher, jetzt gilt es den Fokus aufs Pokalspiel am Dienstag in Fellbach zu legen und dort positiv zu Performen.


Vorbereitung auf die Saison 2022/23

Testspielserie zur Saisonvorbereitung der U15 am 11.09.22 beendet

Nach dem Trainingsauftakt am 17.08., konnten die Jungs am Folgetag gleich zu einem besonderen Spiel auf neutralem Platz in der Nähe der Mercedes-Benz-Arena in Stuttgart gegen den FC Palmira Odessa antreten. Das ukrainische Team war in Stuttgart zu Gast und bestritt als Abwechslung  von den großen Problemen daheim diverse Spiele gegen regionale U15-Teams. Das anspruchsvolle Spiel, was gegnerseitig mit vielen langen Bällen und robustem und erschrockenem körperlichen Einsatz geführt wurde, konnten die Sonnenhof-Jungs am Ende knapp aber verdient mit 4:3 gewinnen.

Nach einem kleinen und frühen Saison-Höhepunkt beim Bundesliga-Cup in Frickenhofen, ging es anschließend unter der Woche Abends zum neutralen Sportplatz der SF Münklingen, um ein Spiel gegen den EnBW-Oberligisten SV Böblingen zu bestreiten. In einem beiderseitig flott geführten Spiel, ging die SG früh mit 1:0 in Führung, musste dann aber zur Mitte der ersten Halbzeit in einer Art zehnminütigen Blackout-Phase - ein kleines Dejavu vom Spiel gegen Hoffenheim in Frickenhofen - vier Gegentore hinnehmen. Mit diesem unnötigen 1:4 ging es in die Halbzeit. Spielerisch ansprechend war das Spiel in der zweiten Halbzeit, aber trotz einiger guter Chancen konnten die Jungs das Ergebnis leider nur noch auf 3:5 verkürzen. Ohne den "Blackout" in der ersten Halbzeit wäre ein Sieg sicherlich möglich und dann auch verdient gewesen, aber der Fussball schreibt halt seine eigenen Gesetze.

Da am 28.08. das angesetzte Trainingsspiel leider gegnerseitig abgesagt wurde, fand das nächste Spiel erst am 03.09. auf dem heimischen Kunstrasen gegen den Verbandsligisten des Badischen Verbands, der Spvgg Neckarelz, statt. Da die Neckarelzer leider etwas überraschend defensiv starteten, taten sich die SG-Jungs trotz überlegenem Spiel etwas schwer, das Abwehrbollwerk zu knacken. Nach und nach fanden die Jungs aber die entsprechenden Lösungen, so dass am Ende folgerichtig ein verdienter 3:1-Sieg stand, der aber sicherlich auch etwas höher ausfallen hätte dürfen.

Nach den weiteren Trainingseinheiten in der letzten Sommerferienwoche, sprang am Freitagabend ein Teil der Mannschaft beim U15-Fahrschule-Rupp-Cup des SV Steinbach kurzfristig ein und konnte in dem mit 8 lokalen und regionalen Teams besetzten Blitzturnier im Finale gegen die starke U14 der SG Sonnenhof auch noch verdient den Turniersieg davontragen. Da ein weiteres am 10.09. angesetztes Trainingsspiel leider wiederum gegnerseitig abgesagt wurde, blieb dem Team als letztem Baustein in der Vorbereitung noch der Gang zur Kreuzeiche nach Reutlingen am 11.09., um gegen die spielstarke U14 des SSV 05 Reutlingen zu spielen. Leider teilweise etwas zu fahrlässig im Spielaufbau und nachlässig im Abschluss, konnte das Spiel unnötigerweise nicht früh in die entscheidende Bahn gelenkt werden, so dass der 3:1-Sieg erst in den letzten Spielminuten erspielt wurde.

Somit wurde am heutigen Sonntag die Testspielserie zur Vorbereitung in die neue Verbandsliga-Saison beendet. Die Jungs werden in einer namhaften und stark aufgestellten Verbandsliga gefordert sein und bereits am nächsten Samstag steht mit dem ersten Punktspiel am Bruchwald in Bissingen ein sehr schwerer Prüfstein auf dem Programm. Man darf gespannt sein.


U15 mit Lern- und Erfahrungseffekt beim internationalen Loesch-Cup des SV Frickenhofen am 20.08/21.08.2022

Am frühen Samstagmorgen war für das Team Treffpunkt beim toporganisierten und mit 8 Teams topbesetzten U15-Loesch-Cup des SV Frickenhofen in der Nähe von Schwäbisch Gmünd. Mit sicherlich etwas natürlicher bzw. gesunder Brisanz im Vorfeld bestritten die Jungs das Auftaktmatch gegen das Regionalliga-Team des FSV Waiblingen. In einem rassigen Derby mussten die Jungs leider zweimal die Führung aus der Hand geben und verloren am Ende knapp und sicherlich auch etwas unglücklich mit 2:3, aber der Augenschmaus für das zahlreiche Publikum war sicherlich gegeben. Da nur ein Rasenplatz zur Verfügung stand, musste man sich bis zum zweiten Match gegen das Top-Regionalligateam der SG Eintracht Frankfurt mit einer längeren Pause begnügen, zumal auch noch ein kurzer aber heftiger Regenguss einsetzte, der dieses Spiel weiter verzögerte. Gegen die enorm athletischen, bissigen und spielstarken Jungadler konnte man punktuell gute Akzente setzen, musste sich aber am Ende fast schon naturgemäß mit 0:3 geschlagen geben, wobei diese Tore jedoch „nur“ durch zwei Zauberfreistöße und einer kleinen Nachlässigkeit beim flachen Spielaufbau von hinten heraus resultierten. Aufgrund des glitschigen Rasens, wurde das Turnier nach diesem Spiel an diesem Tag abgebrochen, damit der Platz für den zweiten Turniertag mehr Erholung genoss. Folglich konnten die Jungs das dritte Spiel gegen den 1. FC Nürnberg leider nicht mehr bestreiten, wobei jedoch jedes Team von diesem Los getroffen wurde, also jedes Team konnte nur 2 anstatt der 3 angesetzten Spiele a 35 Minuten bestreiten.

Am Folgetag trafen die Jungs am frühen Morgen bei strahlendem Sonnenschein im ersten Viertelfinale auf das Top-Regionalligateam der TSG 1899 Hoffenheim. Konnte man anfangs auch mit eigenen Chancen noch gut mitspielen, ließ man leider nach dem ersten Gegentreffer zu schnell den Kopf hängen. In der Folge lagen die Jungs nach diesem Tor innerhalb kurzer Zeit nach enormer Gegendruckphase mit 0:5 hinten, ehe wieder das Spiel längere Zeit stabilisiert wurde. Der Endstand lautete nach weiteren Gegentreffern gegen Ende der Partie leider etwas hoch 0:7, aber die Hoffenheimer präsentierten sich in einer athletisch und spielerischen Topform und konnten sich später im Finale auch gegen den AS Nancy-Lorraine durchsetzen. Im abschließenden Platzierungsspiel gegen den Gastgeber zeigten die Sonnenhof-Jungs eine solide Leistung mit einem verdienten 2:0-Sieg. Alles in allem also ein Spielwochenende mit sicherlich viel Lern- und Erfahrungseffekt und die teils längeren Pausen wurden seitens der Jungs natürlich auch genutzt, um die Spielweise der NLZ-Teams zu verfolgen. Mit Hinblick auf den erst letzten Mittwoch erfolgten Re-Start nach der Sommerpause, konnte das Team angesichts der Spielstärke der Gegner punktuell gute Akzente setzen und nach einigen tollen und positiven Spielen gegen Regional- und Oberligisten seit dem Saisonstart im Juni, kann der krasse Ausrutscher gegen Hoffenheim sicherlich verkraftet werden. Ein Dankeschön geht nach Frickenhofen für die Einladung und ein toporganisiertes Turnier.


U15 mit Turniersieg

beim 1. Waldebene-Cup des FSV Waldebene Stuttgart-Ost am 23.07.2022

Beim gut organisierten 1. Waldebene-Cup auf der tollen Sportanlage des FSV Waldebene Stuttgart-Ost konnten die Sonnenhof-Jungs in der Vorrunde nach 4 Spielen einen glatten Durchmarsch hinlegen und zogen mit überzeugender Bilanz als Gruppenerster ins Viertelfinale ein. Dort traf man auf den körperlich robusten TV Zuffenhausen. Durch einen Abstimmungsfehler nach einem langen Ball, der in einem Eckball mündete, geriet man eben nach Ausführung dieses Eckballs überraschenderweise in Rückstand, konnte diesen jedoch nach einer mannschaftlichen Energieleistung gegen ein zähes Zuffenhausener Abwehrbollwerk in ein verdientes 2:1 kurz vor Schluss drehen. Im Halbfinale gegen den SV Gengenbach gingen die Jungs schnell in Führung und konnten nach dem zwischenzeitlichen Ausgleich das Spiel souverän mit 3:1 zu Ende spielen. Im Finale gegen das Landesliga-Team des MTV Stuttgart kam es zu einem beiderseits ansehnlich geführten Spiel, dass trotz guter Chancen auf beiden Seiten torlos unentschieden ausging. Im Elfmeterschießen trafen all drei Sonnenhof-Schützen souverän und durch einen toll gehaltenen Elfmeter konnten die Jungs am Ende verdient den Turniersieg davontragen. Trotz später Rückkehr am Samstagabend nach einem langen und heißen Fussballtag, hat sich die Anreise auf jeden Fall gelohnt, denn es spielten wiederum alle Jungs einen überzeugenden Ball bei satten 140 Minuten Spielzeit.


U15 beim Leistungsvergleich

der SKV Rutesheim am 17.07.2022

Am Sonntagnachmittag ging es zu einem kleinen Leistungsvergleich nach Rutesheim, wobei Spiele gegen das neue U15-Bezirksligateam der Gastgeber und dem U15-Oberligateam des Offenburger FV anstanden. Bei heißen Temperaturen und viel Sonnenschein spielten die Jungs auf dem Kunstrasen die erste Partie gegen den Offenburger FV. Mit Hinblick auf die letzten Wochen mittlerweile nicht mehr ganz überraschend, legten die Jungs gegen den Oberligisten munter los und erspielten sich nach den ersten 20 Minuten ein verdientes 2:0. Nach erfolgtem Blockwechsel spielten die Jungs in der zweiten Halbzeit mit sicherem Kombinationsspiel weiter und konnten auch in der Abwehr dem etwas stärker werdenden Druck der Offenburger sauber standhalten, so dass am Ende nach 40 Minuten ein verdientes 2:0 stand. Im zweiten Spiel gegen die Gastgeber spielten die Jungs den munteren und teils sehr sicheren Kombinationsfußball weiter, mussten sich aber die 2:0-Führung zur Halbzeit hart erkämpfen, da die zweikampfstarken und lauffreudigen Rutesheimer nicht einfach zu bezwingen waren. Dass der Ball jedoch niemals müde wird, sah man im Laufe der zweiten Halbzeit deutlich, weshalb der wiederum der neue eingewechselte Spielblock die Führung zu einem verdienten 4:0-Sieg ausbaute. Alles in Allem ein sehr souveräner Auftritt und es spielten alle verfügbaren Jungs!


U15 beim Auswärtsspiel

bei der U17 der SGM SV Hegnach/VFl Waiblingen am 13.07.2022

Zu einem etwas anderen Auswärtsspiel reisten die Jungs am Mittwochabend zu der U17 der SGM SV Hegnach/VfL Waiblingen. Ungeachtet der teilweise körperlichen Unterschiede fanden die Jungs mit dem ersten Spielblock recht schnell ins Spiel und konnten zur Halbzeit eine verdiente 3:1-Führung mit überzeugenden und druckvollem Kombinationsspiel herausspielen. Nachdem der zweite Spielblock kurz nach Beginn der zweiten Halbzeit die Führung schnell ausbauen konnte, wurde es aufgrund von leichten Nachlässigkeiten mit einem zwischenzeitlichen Stand von 5:4 jedoch wieder eng und spannend, ehe sich die Jungs mit gutem und sicheren Kombinationsspiel zum Ende hin stabilisierten und am Ende ein verdientes 7:4 einfuhren. Nach den seit dem offiziellen Saisonstart starken Auftritten beim topbesetzten U15-Turnier der SV Vaihingen und beim topbesetzten U15-NLZ-Leistungsvergleich des TSV Frankonia Höpfingen, dem mehr als überzeugenden 10:0-Auswärtssieg bei der U15 des FC Union Heilbronn und diesem Auftritt gegen ein gestandenes B-Junioren-Team, kann sicherlich ein deutlich positives Resümee gezogen werden und dies vor dem Hintergrund, dass alle verfügbaren Jungs stets zum Einsatz kamen.

Spielplan

C-Junioren
Verbandsstaffel


1. SpT
Sa, 17.09.22 | 14:45 Uhr
FSV 08 Bietigheim-Bissingen - U15   3:2

Verbandspokal
Di, 20.09.22 | 18:30 Uhr
SV Fellbach - U15   3:4 n.V.

2. SpT
Sa, 24.09.22 | 14:45 Uhr
U15 - VfR Aalen   2:0

3. SpT
Sa, 01.10.22 | 12:30 Uhr
FSV Hollenbach - U15   1:1

Verbandspokal
Mi, 05.10.22 | 18:30 Uhr
U15 - SGV Freiberg   1:2 n.V.

4. SpT
Sa, 08.10.22 | 14:45 Uhr
U15 - VfL Herrenberg   3:0

5. SpT
Sa, 15.10.22 | 14:45 Uhr
TSG Balingen - U15   1:2

6. SpT
Sa, 22.10.22 | 17:00 Uhr
U15 - TSV Neu-Ulm   2:0

7. SpT
Sa, 29.10.22 | 14:45 Uhr
VfL Pfullingen - U15   0:2

8. SpT
Sa, 12.11.22 | 14:45 Uhr
U15 - FV Ravensburg   0:1

9. SpT
Sa, 19.11.22 | 14:45 Uhr
Spfr Schwäbisch Hall - U15   0:0

10. SpT
Sa, 26.11.22 | 13:00 Uhr
SV Zimmern o.R. - U15   0:3

11. SpT
Sa, 03.12.22 | 14:45 Uhr
U15 - Sport-Union Neckarsulm

12. SpT
Sa, 18.03.23 | 14:45 Uhr
U15 - FSV 08 Bietigheim-Bissingen

13. SpT
Sa, 25.03.23 | 15:30 Uhr
VfR Aalen - U15

14. SpT
Sa, 01.04.23 | 14:45 Uhr
U15 - FSV Hollenbach

15. SpT
Sa, 22.04.23 | 14:45 Uhr
VfL Herrenberg - U15

16. SpT
Sa, 29.04.23 | 14:45 Uhr
U15 - TSG Balingen

17. SpT
Sa, 06.05.23 | 14:45 Uhr
TSV Neu-Ulm - U15

18. SpT
Sa, 13.05.23 | 14:45 Uhr
U15 - VfL Pfullingen

19. SpT
Sa, 20.05.23 | 14:45 Uhr
FV Ravensburg - U15

20. SpT
Sa, 10.06.23 | 14:45 Uhr
U15 - Spfr Schwäbisch Hall

21. SpT
Sa, 17.06.23 | 14:45 Uhr
U15 - SV Zimmern o.R.

22. SpT
Sa, 24.06.23 | 14:45 Uhr
Sport-Union Neckarsulm - U15

Änderungen vorbehalten